Münchener Trambahn

 R 2

 


Einer der 3 Prototypen ( R 1 )
2702 am 13.1.1996 in der Endhaltestelle St. Veit Strasse

An der Borstei stadtauswärts ist 2122 im Mai 1996 unterwegs.
Nach einem schweren Unfall in Grünwald am 17.1.2003 ist er als erster R-Wagen
ausgemustert worden.


Auch den bislang zweiten nicht mehr existierenden R-Wagen will ich Ihnen nicht vorenthalten:
Im März 2006 prallte der 2141 in der Westendstrasse gegen einen LKW-Kranausleger.
Auf obigem Bild steht er noch neben dem 2126 am Effnerplatz.....

.... der ist das das Ziel des 2153, hier beim Zwischenhalt am Isartor.


Dieses von 2119 am Maxmonument zelebrierte Abbiegemanöver von der 17er auf die 19er ist nicht so sonderlich ungewöhnlich. Die enge Thierschstrasse ist für ihre Falschparker berüchtigt.....

..... und hier wird die 19er im Bereich Ostbahnhof über die
Einstein- / Grillparzerstrasse umgeleitet


2108 in der Thierschstrasse, März 1999  
Ganz in der Nähe ist übrigens die aus dem TV bekannte Werkstatt von Meister Eder, nur den Pumuckl hab´ich hier noch nicht gesehen.....

Ein optisches Schmankerl ist das im Jugendstil erbaute Müller´sche Volksbad,
hier mit 2159 im September 1999   



2122 steckt seine Nase in genau jenes Sonnenloch, daß durch die Baulücke des abgerissenen Mathäser am Stachus entstanden war. Inzwischen steht hier ein Kinopalast mit 14 Sälen.

2169 kurz vor Moosach in der Pelkovenstraße



Maxmonument mit 2132       Juni 1998

Im April 1997 wendete die 27 noch am St. Martins Platz
Im Hintergrund das Mausoleum des Ostfriedhofes, in dem auch so mancher Prominente seine letzte Ruhestätte gefunden hat.



Wenn im Frühjahr die Krokusse in der Sonnenstraße blühen........

Der 2130 war am 19. 2. 1996 erst wenige Wochen im Einsatz, als er von einem abbiegenden LKW aus dem Gleis gedrückt wurde.
(Meine erste Entgleisung, die ich als Fahrgast miterleben durfte........)


Am Gasteig

Nockherberg


Da der Leonrodplatz im Sommer 2008 nicht befahrbar war, wendete die 12er in der Ackermannschleife, und der Fahrgast sah regelmäßig das Fahrziel “Olympiapark Süd”



 

         Zurück zur Bahnseite

         Zurück zur Startseite