Kalender 5 - 7

.... für 5. & 6. Schuljahr und das 7. “Schul”jahr

Vorhergehende Ereignisse

   ab Juli 1995
Der Tagesprophet leugnet -- offensichtlich unter Fudge´s Einfluß -- die Tatsache von Voldemorts Rückkehr. Statt dessen beginnt eine subtile Hetzkampagne, um Harry und auch Dumbledore quasi als geisteskrank und geltungssüchtig darzustellen.
 ( V; 92 )

   1. Juliwoche 1995 ,  ( 3. - 9. 6. )
Percy wird im Ministerium befördert. Aufgrund gewisser Bemerkungen seinem Vater gegenüber kommt es bei den Weasley´s zum großen Familienkrach, worauf Percy eine eigene Wohnung in London bezieht.
erste Woche nach Ende des Schuljahres ( V; 89 )

   1995
Dragomir Gorgovitch wechselt für eine Rekordtransfersumme zu den Chudley Cannons
.... vor 2 Jahren ...  ( VII;  / E 96 )

   Ende Juli 1995
Fred und George schalten im Tagespropheten Werbung für ihren Scherzartikelversand.
( V; 128 / E 98 )

Etwa um diesen Zeitpunkt herum trifft Hagrid mit Madame Maxime bei den Riesen ein.
Die beiden verbringen dort ungefähr eine Woche.  ( V;  / E 376 )

   31. Juli 1995
Harry´s 15. Geburtstag. Die Schokolade von Hermine und Ron wirft er wutentbrannt weg --- Neuigkeiten aus der magischen Welt wären ihm wesentlich lieber......

   2. August 1995 , Mittwoch
Harry versucht zum wiederholten Male, irgendwelche Neuigkeiten aufzuschnappen - heute liegt er im Blumenbeet unter dem Fenster der Dursleys und lauscht den
19:00 Nachrichten. ( V; 9 / E 9 )
Nach einem kleinen Streit mit Onkel Vernon und Tante Petunia geht er zu einem Spielplatz in der Nähe,
dort lungert er bis zum
Einbruch der Dunkelheit herum
( V; 16 / E 15 )  
Dudley trifft dort auf Harry, auf dem Nachhauseweg werden die beiden von
2 Dementoren angegriffen, die um
21:23 ( V; 37 / E 29 ) von Harry´s Patronus verjagt werden.
Das Datum wird später, bei der Verlesung der Anklageschrift vor dem Zaubergamot definitiv genannt. ( V; 168 / E  )
Der Mond paßt sehr schön: Der zunehmende Halbmond ging gegen 23:00 unter
Die Dunkelheit um 21:23 paßt weniger gut - zu diesem Zeitpunkt ging gerade die Sonne unter.......

Endlich im Ligusterweg angekommen, schweben kurz nacheinander 5 Eulen ein.
Harry wird wg. unerlaubter Zauberei Minderjähriger am 12.8. um 9:00 zu einer Anhörung in das Zaubereiministerium zitiert. Und Tante Petunia scheint mehr von der Zaubererwelt zu wissen, als wir es bislang vermuteten.

   5. August 1995 , Samstag
In der 4. Nacht nach ( V; 58 / E 45 ) diesen Ereignissen lockt man die Dursley´s am Abend unter einem Vorwand aus dem Haus.
Harry wird kurz nach
Sonnenuntergang ( V; 59 / E 46 ) also gegen 21:00 von einer ansehlichen Schar Zauberer abgeholt und zum Grimmauld Place 12 gebracht - dem Hauptquartier des Ordens des Phönix.
Wenn man die dem Dementorenangriff direkt folgende Nacht 2. / 3. IIX. als 1. Nacht zählt, ist Nacht Numero 4 folglich vom 5. auf den 6. IIX.

Harry trifft dort Hermine, die Weasleys und Sirius.
Vor
Mitternacht ( V; 101 / E 78 ) gibt es noch ein verspätetes Abendessen.
Und endlich erfährt Harry wenigstens ein wenig von den Vorkommnissen seit Voldemorts Rückkehr.

   6. August 1995 , Sonntag
Harry hilft mit, das lange leerstehende Haus in einen bewohnbaren Zustand zu bringen. Der Besitzer der Liegenschaft ist Sirius, und als Harry nach dem Mittagessen ( V; 137 / E 98 ) im Salon den Stammbaum der Familie Black begutachtet, muß er feststellen, daß Sirius ein naher Verwandter von Draco ist.....

  
6. - 8. August 1995
Die Reinigung des Salon brauchte 3 Tage......  ( V; 143 / E 109 )

   ab 9. August 1995
..... danach ging es mit einem Speisezimmer weiter ( V; 143 / E 109 )

   Nacht 10. / 11. August 1995
Dumbledore ist kurz im Grimmauld Place, spricht aber nicht mit Harry.
( V; 146 / E 111 )

   11. August 1995
Beim Abendessen am Mittwoch ( V; 145 ) sagt Mrs. Weasley zu Harry, sie habe ihm seine Kleidung gewaschen, für die Anhörung am folgenden Tag. 
( V; / E 110 )
Hier paßt es mit den Wochentagen gar nicht: Der 11. 8. 1995 war ein Freitag. Und es funktioniert auch nicht mit dem weiteren Verlauf der Geschichte, da am Tag nach der Anreise mit dem Hogwarts - Express “Montag” ist, und die Schule beginnt.
Wenn der 12. 8. ein Donnerstag wäre, fällt der 2. 9. ebenfalls auf einen Donnerstag.....

   12. August 1995,  9:00
Harry´s Untersuchungsausschuß vor dem Zaubereiministerium. ( V; 38 / E 30 )
Er wacht um 5:30 auf und wird in der Frühe von Arthur Weasley ins Ministerium mitgenommen - ein glücklicher Umstand, denn die Untersuchung wurde ganz kurzfristig um eine Stunde auf 8:00 vorverlegt.
 ( V; 162 / E 123 )
Das geschieht ganz offensichtlich, um Dumbledore von Harry´s Verteidigung abzuhalten. Auch der Ort wird geändert: Sie findet im alten Gerichtssaal 10 statt, den Harry aus dem Denkarium bereits kennt.....
Dank der Verteidigung durch Dumbledore wird Harry von allen Vorwürfen freigesprochen.

   30. August 1995
Der Ausbildungserlass Nr. 22 wird vom Zaubereiministerium erlassen.
( V; 362 / E 275 )
Da Dumbledore keinen Kandidaten für den Posten des Lehrers in Verteidigung gegen die dunklen Künste gefunden hatte, wird vom Ministerium Dolores Umbridge in dieses Amt eingesetzt.

   31. August 1995
Sehr spät, am letzten Ferientag ( V; 191 / E 146 ) kommt die neue Bücherliste mit der Post - und die Ernennung von Ron und Hermine zu Vertrauensschülern.
Und weil Mrs. Weasley wegen der Bücher ohnehin in der Winkelgasse vorbeischaut, bekommt Ron zur Feier des Tages einen neuen Besen.
Gegen
18:00 kommt sie vom Einkaufen mit einem nagelneuen Sauberwisch 11 zurück.
( V; 201 / E 153 )

   1. September 1995
Um 1:00 versucht Sturgis Podmore, durch eine verbotene Türe im Zaubereiministerium in eine geheime Sektion einzudringen - er wird jedoch erwischt.
( V; 339 / E 258 )
Sturgis sollte eigentlich Harry´s Leibgarde angehören, die ihn am folgenden Morgen nach Kings Cross begleitet. Er fehlt jedoch offenbar kurzfristig.
Daher kommt für diese Tat nur die Nacht vom 31. IIX. auf den 1. IX in Frage.
Im Buch entsteht leicht der Eindruck, dies sei am 31. IIX. um 1:00 geschehen - das paßt aber gar nicht mit der überraschenden Abwesenheit von Sturgis am 1. September.

Die traditionelle Anreise mit dem Hogwarts - Express. Der Weg nach Kings Cross wird diesmal in einem 20-minütigen Fußmarsch zurückgelegt. ( V; 216 / E 165 )
Im Zug lernt Harry die etwas komische Luna Lovegood, eine Viertklässlerin aus Ravenclaw, kennen - und er darf sich mit dem Gedanken anfreunden, daß auch Draco Vertrauensschüler geworden ist.

Am Bahnhof in Hogsmeade erwartet dieses Jahr kein Hagrid die Schüler - und Harry muß feststellen, daß die pferdelosen Kutschen gar nicht pferdelos sind ..... 
Das Lied des sprechenden Hutes ist diesmal auffallend lang und enthält deutliche Warnungen.......
Neue Lehrerin in Verteidigung gegen die dunklen Künste ist Dolores Umbridge.

Und das Schuljahr beginnt für Harry gleich mit einem Streit mit Seamus Finnigan.

   4. September 1995, Montag
“Der nächste Tag...”, “ ...Montag...” ( V; 261 und 266 / E 200 und 204 )
Der erste Schultag wird für Harry genauso, wie sich letztlich das ganze Jahr entwickeln sollte: Eine Tortur.
Bei Professor Umbridge fängt er sich auch gleich die erste Strafarbeit ein.
Dolores U. schafft es binnen allerkürzester Zeit, Professor Snape den Platz als meistgehaßten Lehrer streitig zu machen. Nicht nur bei Harry.

Am Abend testen Fred und George einige ihrer Scherzbonbons an arglosen Erstklässlern.

Hier stolpern wir mal wieder über die Wochentage.
Die Anreise mit dem Hogwarts - Express am 1.9. (1995 ein Freitag); und der nächste Tag ist ein Montag ???  Sorry -- aber vielleicht kann man das mit “nächster Montag” bzw. “nächster Schultag” zurechtinterpretieren.

   5. September 1995, Dienstag
Am nächsten Tag ( V; 302 ) um 17:00  (V; 289 ) ist Harry´s erster Strafarbeitsabend bei Professor Umbridge. Er muß eigentlich nur immer wieder einen Satz schreiben, doch die Feder von Umbridge macht daraus eine einschneidende Maßnahme mit bleibendem Eindruck -- in des Wortes wahrstem Sinne....
Erst
nach Mitternacht ( V; 316 / E 241 ) darf es das Büro verlassen.

   6. September 1995, Mittwoch
.... nächster Morgen ( V; 316 )....  um 17:00 -- 2. Abend bei Dolores Umbridge. Und ein ansehlicher Haufen unerledigter Hausaufgaben wartet auf ihn, nachdem Harry in den Gryffindor-Turm zurückgekehrt ist. Er setzt sich also hin, arbeitet bis...

   7. September 1995, Donnerstag
....2:30...  “Donnerstag” ( V; 319 / E 243 ) in der Frühe an Snape´s Hausaufgabe, schludert danach etwas für Verwandlung und Pflege magischer Geschöpfe zurecht, und fällt dann - grob um 4:00 herum -- unausgezogen in sein Bett.
Abends um 17:00 ist die nächste Strafarbeit an der Reihe. Diesmal wird Harry schon nach
2 Stunden ( V; 319 / E 246 ) entlassen. Auf dem Weg zurück läuft ihm Ron über den Weg, der seinen neuen Besen trägt.....  
Und Ron hängt mit seinen Hausaufgaben genau so weit zurück wie Harry....

Doch Ron gibt es dann zu: Er trainiert heimlich, um als Hüter im Quidditch-Team der Gryffindors aufgenommen zu werden.
Und Harry gibt zu, daß die Strafarbeit letztlich nicht nur aus dem stupiden Schreiben eines Satzes besteht.

   8. September 1995, Freitag
“Freitag” ( V; 322 / E 246 ) Die letzte Strafarbeit bei Dolores - und zur gleichen Zeit, 17:00 ( V; 265 ), findet die Auswahl des neuen Hüters für das Quidditch-Team statt.
Harry wird erst nach
Einbruch der Dunkelheit entlassen.  ( V; 324 / E 247 )
Als Professor Umbridge seinen Handrücken untersucht, schmerzt Harry´s Narbe urplötzlich - langsam beginnt er, sich ernstlich Sorgen zu machen.....
Sonnenuntergang war an diesem Tag um 19:50, richtig dunkel war es also erst ab
ca. 20:30.
Cormac McLaggan muß seine Ambitionen auf den Posten des Hüters für ein Jahr zurückstellen, da er bei der Auswahl fehlt - er liegt mit einer Magenverstimmung im Krankenflügel   ( VI; / E 211 )

   9. September 1995, Samstag
“nächster Morgen”, “Samstag” ( V; 329 / E 251 ) Kurz nach Sonnenaufgang (6:40) startet Harry mit den unerledigten Hausaufgaben, schreibt dann jedoch erst einmal einen Brief an Sirius, den er gleich zur Eulerei hochbringt. Dort oben trifft er Cho Chang - sie schickt eine Eule an ihre Mutter, die heute Geburtstag hat.
Die Unterhaltung mit Cho ist das erste Angenehme seit etlichen Tagen.

Die heutige Ausgabe des Tagespropheten bringt den Hinweis, daß sich Sirius Black in London versteckt - Lucius Malfoy hat Sirius in seiner Hundegestalt in Kings Cross gesehen....
Außerdem der Bericht über die Verurteilung - vermutlich am Vortag - von Sturgis Podmore zu 6 Monaten Zauberer-Alcatraz.

Nach dem Frühstück trainiert Harry mit Ron Quidditch, nach dem Mittagessen um
14:00 ( V; 326 ) dann die gesamte Mannschaft.

   10. September 1995, Sonntag
Den ganzen Sonntag ( V; 347 / E 264 ) verbringen Harry und Ron mit den unerledigten Hausaufgaben.
An diesem Abend wird vom MdZ der Erlaß Nr. 23 verabschiedet. ( V; 361 / E 275 )

Nachts um 23:30 ( V; 348 / E 265 ) bringt Hermes einen Brief von Percy.
Ron wirft den Brief, der ziemliche Verleumdungen in Richtung Arthur, Molly & Harry enthält, angewidert in das Kaminfeuer. Schon
nach Mitternacht (V; 353 / E 268 ) ....

   11. September 1995, Montag
........erscheint Sirius´ Kopf in Kaminfeuer. Harry unterhält sich mit ihm über seine Narbe und Dolores Umbridge.

Die aktuelle Ausgabe des Tagespropheten enthält einen echten Knaller:
Per Erlaß Nr. 23 wird Dolores Umbridge als “Großinquisitor” eingesetzt --
mit weitreichenden Befugnissen. Sie outet sich damit endgültig als verlängerter Arm des Ministeriums, um Hogwarts stramm auf die -- bornierte -- ideologische Linie des Ministeriums zu trimmen.
Und letztlich Dumbledore schleichend zu entmachten.

Schon an diesem Nachmittag ( V; 368 / E 279 ) beginnen Professor Umbridges Inspektionen im Unterricht der anderen Lehrer. Harry erlebt dies erstmals in Wahrsagen bei Professor Trelawney, die sich von Umbridge´s Anwesenheit sichtlich aus der Fassung bringen läßt.

Im direkt darauf folgenden Unterricht bei Professor Umbridge selber handelt sich Hitzkopf Harry gleich Strafarbeit Nummer zwei ein. Und weil Harry folglich wieder beim Quidditch fehlt, bekommt er am.....

   12. September 1995, Dienstag
........ beim Frühstück am Dienstag ( V; 375 / E 284 ) prompt einen Anschiß vom neuen Quidditch-Kapitän der Gryffindors, Angelina Johnson.
Und weil´s so schön ist, bekommt Harry den nächsten Rüffel gleich danach serviert --- diesmal von Mc Gonagall, die ihn schon einmal eindringlich gewarnt hatte, sich bei Dolores unbeherrscht zu zeigen.

Dolores Umbridge fährt mit ihren Inspektionen fort: Heute ist zuerst
Professor Mc Gonagall an der Reihe, danach Professor Raue Pritsche, die als Vertretung für Hagrid eingesprungen ist. Bei der Gelegenheit bekommt Harry von Dolores Strafarbeit Nummer 3 aufgebrummt.

Es ist fast Mitternacht ( V; 382 / E 289 ) als Harry diesen Abend in den Gemeinschaftsraum zurückkehrt.
Er trifft noch Ron und Hermine an - und die machen ihm den Vorschlag, die Ausbildung in Verteidigung gegen die dunklen Künste in die eigenen Hände zu nehmen. Und Harry soll der Lehrer sein - schließlich hat er gewisse praktische Erfahrungen.
Hermine schießt dann noch den Vogel ab, als sie erstmals Voldemort´s (Klar-) Namen nennt.

   Ende September 1995
“2 volle Wochen....”, “...Ende September....” ( V; 389 / E 295 )
In der Bibliothek stimmt Harry schließlich zu, praktische Lektionen in Verteidigung gegen die dunklen Künste zu geben. Weitere Interessenten sollen durch Mundpropaganda informiert werden, ein erstes Treffen wird zum ersten Hogsmeade Besuch Anfang Oktober anvisiert.
Geheimhaltung ist angesagt - wenn DAS die Umbridge erfährt.....

   7. Oktober 1995, Samstag
Am ersten Oktoberwochenende ( V; 391 / E 297 ) ist wieder ein Besuch in Hogsmeade. Diesmal geht es in den anderen Pub des Ortes, den Eberkopf - eine ziemlich obskure Kneipe mit entsprechendem Publikum.
Hier treffen sich die Interessenten an richtigem VgdDK-Unterricht erstmals.
Der 1. 10. ist ein Sonntag, das erste “richtige” Oktoberwochenende ist folglich am 7. / 8. 10.   Und der Beweis für diese Version kommt gleich am Anfang von Kapitel 17:

   8. Oktober 1995, Sonntag
Harry und Ron verbringen den ganzen Sonntag ( V; 412 / E 312 ) mit Hausaufgaben, die sie aber heute im Freien erledigen.

   9. Oktober 1995, Montag
Am Montagmorgen ( V; 412 / E 312 ) wird der Erlaß Numero 24 bekanntgegeben:
Es verbietet Schülerzusammenkünfte aller Art mit mehr als 3 Personen, die nicht offiziell genehmigt sind: Mannschaften, Organisationen, Clubs etc.
Hedwig kommt mit einer Kurznachricht von Sirius zurück -- da sie offensichtlich verletzt ist, gibt Harry sie bei Professor Raue Pritsche ab.

Harry erlebt Professor Trelawney völlig aufgelöst und den Tränen nahe. Aufgrund der Inspektion “darf” sie bis auf weiteres auf Bewährung -- und offenbar unter besonderer Beobachtung -- weiterunterrichten.

Das Quidditch-Team der Slytherins bekommt sehr schnell die Erlaubnis, weiterzuspielen.
Das Training der Gryffindors
an diesem Abend ( V; 432 / E 326 ) muß allerdings abgesagt werden.
 

   10. Oktober 1995, Dienstag
Nach Mitternacht ( V; 434 / E 328 ) erscheint Sirius wieder im Feuer - aber das Floh-Netzwerk wird zztl. auch überwacht, daher endet das Gespräch abrupt.

Angelina bekommt die Erlaubnis, das Quidditch-Training wieder aufzunehmen; erste Stunde ist um 19:00
( V; 441 / E 334 ) Beim Trainig schmerzt Harry´s Narbe wieder, er bekommt wieder Visionen - Ron ahnt, daß er Voldemorts Gedanken mitfühlen kann....

Mitternacht kam und ging ( V; 450 / E 340 ) während Harry wieder mal sehr spät über seinen Hausaufgaben brütet, es ist also schon der.....

   11. Oktober 1995, Mittwoch
.... als Harry für ein Weilchen einnickt, aber Dobby weckt ihn später in der Nacht auf, der ihm die wieder genesene Hedwig zurückbringt.
Und Harry einen Tip gibt, wo man einen verborgenen Raum findet, in dem man ungestört Verteidigung gegen die dunklen Künste trainieren kann.
Bei den letzten 3 Tagen fehlen eindeutige Hinweise auf direkt anschließende Tage, aber offenbar wird in der Geschichte irgendwo ein Tag übergangen.
Dann wäre das erste DA-Treffen an einem Mittwoch, und es gäbe einen Widerspruch bei der Absprache des nächsten Treffens: “Nächste Woche, selbe Zeit, selber Ort ?” “Lieber schon früher” “...nächsten, Mittwochabend”
( V;464  / E 351 )
Daher fehlt offenbar der 11.10. tagsüber.
 

   12.oder 13. Oktober 1995, Donnerstag oder Freitag
Es schüttet in Strömen, daher wird das Quidditch-Training an diesem Abend abgesagt, stattdessen trifft man sich um 20:00 heute abend ( V; 455 / E 344 ) zur ersten geheimen Unterrichtsstunde.
Auch einen Namen bekommt der Verschwörerzirkel: Dumbledores Army.
Wie oben schon erwähnt, ist dies offensichtlich kein Mittwoch, aber die Ereignisse liegen doch nahe beieinander - und es ist ein Unterrichtstag. Daher kommen nur dieser Donnerstag, bzw. Freitag in Frage.

   4. November 1995, Samstag
“...Samstag...”  “...der November kam...” ( V; 471 / E 355 )
Das Quidditch-Spiel Gryffindor gegen Slytherin. Ron´s Debüt als Hüter geht ziemlich daneben, die gehässigen Gesänge der grün-silbernen Fans entfalten ihre Wirkung....
Da Harry den Schnatz rechtzeitig erwischt, gewinnt Gryffindor.
Als in dieser aufgeheizten Stimmung Malfoy auch noch Harry und die Weasleys beleidigt, bekommt er eine Tracht Prügel von Harry und George.
Vermutlich das erste Quidditch-Spiel, daß durch technischen K.O. beendet wurde....
Daraufhin zieht Professor Umbridge den soeben eingetroffene Erlaß Nr. 25 aus der Tasche, und Kraft ihrer damit verliehenen Autorität bekommen Harry, Fred und George  die Höchststrafe: Lebenslang gesperrt !
Nie wieder Quidditch, die Besen werden konfisziert.

Einziger Lichtblick am späten Abend ( V; 489 / E 369 )    Hagrid ist zurück. 
Die 3 ziehen auch sofort los, um ihn zu besuchen. Zu ihrem Entsetzen ist Rubeus ziemlich lädiert, er erzählt ihnen an diesem Abend von der Reise zu den Riesen.
In der 2. Oktoberwoche heißt es: Und in 3 Wochen ist unser erstes Spiel
( V; 442 / E 334 )
Da kann es sich nur um den ersten Novembersamstag handeln.

   5. November 1995, Sonntag
Am Sonntagmorgen ( V;518 / E 390 ) besucht Hermine noch einmal Hagrid, während die beiden Jungs sich ihren Hausaufgaben widmen.

   6. November 1995, Montag
Am nächsten Tag ( V; 519 / E 391 ) frühstückt Hagrid erstmals wieder am Lehrertisch

   7. November 1995, Dienstag
Am Dienstag  ( V; 520 / E 391 ) ist die erste Unterrichtsstunde bei Hagrid -- er zeigt der Klasse Thestrals. Zumindest der kleinen Minderheit, die in der Lage sind, diese Mischung aus Pferd und Drachen überhaupt zu sehen.
Ungebetener Gast auf ihrer Inspektionstournee: Dolores U.

   20. Dezember 1995, Mittwoch
Das letzte DA-Treffen vor den Weihnachtsferien. Angelina nennt ihre 3 Neuzugänge im Quidditch-Team, die die Zwillinge und Harry ersetzten -- Sucher ist jetzt Ginny!
Die beiden letzten, die nach der Stunde den Raum verlassen sind Harry und Cho.
Bei dieser Gelegenheit bekommt Harry seinen ersten gaaaanz dicken Kuss.

Etwa um Mitternacht hat Harry unter höllischen Narbenschmerzen diesen beängstigend realen Traum aus der Perspektive einer Schlange, die Arthur Weasley angreift.
Diese Szene spielt sich tatsächlich zeitgleich im MdZ ab !

   21. Dezember 1995, Donnerstag
Die alarmierte Mc Gonagall bringt Harry weit nach Mitternacht ( V; 548 / E 412 )
in Dumbledores Büro. Von dort reist Harry und alle Weasley-Kinder mittels Portschlüssel zum Grimmauld Place und warten dort auf Neuigkeiten von Arthur........
Inzwischen von Dumbledore arrangiert, wird der verletzte Mr. Weasley gefunden und nach St. Mungo gebracht.

Sirius schnauzt in dieser Nacht den Hauselfen Kreacher an: “Raus hier”, was der wörtlich nimmt und für einige Tage -- bis zum 25. 12. -- zu den Malfoy´s verschwindet.
Und letztlich viel Unheil anrichtet  ( V; 557 / E 420)

Frühmorgens um 5:10 ( V; 562 / E 423 ) kommt Mrs. Weasley von St. Mungo zum Grimmauld Place und kann Entwarnung geben. Arthur wird schon wieder....!!

Nach dem Mittagessen ( V; 565 / E 425 ) besuchen alle Arthur in St. Mungo.
Mr. Weasley erwähnt angesichts des gegenüberliegenden Patienten (Werwolfbiß) daß in 2 Wochen Vollmond ist. Stimmt ganz genau, am 4.1.1996 war Vollmond ! ( V; 573 )

   22. Dezember 1995, Freitag
Am nächsten Vormittag ( V; 584 / E 439, 440 ) wird der Grimmauld Place weihnachtlich dekoriert. Sirius ist angesichts der unerwarteten Gesellschaft in Hochstimmung.

Und um 18:00 herum ( V; 585 / E 440 ) taucht überraschend Hermine auf, sie ist gleich nach dem Ende des Unterrrichtes in Hogwarts in den fahrenden Ritter eingestiegen und nach London gefahren. (Wenn man das einmal “fahren” nennen darf)
Die beiden Weihnachtsfeiertage fielen 1995 auf Montag / Dienstag, damit war dieser Freitag sicher der letzte Schultag. Die Ereignisse ab Mittwoch können von diesem Datum zurückgerechnet werden.

   25. Dezember 1995, Montag
Das traditionelle Geschenkeauspacken wird etwas überschattet, da Percy seinen Pullover kommentarlos zurückgeschickt hat.
Nach dem Mittagessen ( V; 593 / 446 ) fahren wieder alle nach St. Mungo,
um Mr. Weasley zu besuchen.
Eher unbeabsichtigt trifft Harry dort auf einen alten Bekannten: Gilderoy Lockhard.
Und auf Neville Longbottom, der seine im selben Zimmer liegenden Eltern besucht hat.

   grob um den Jahreswechsel 1995 / 1996
Albus Dumbledores letzte Randbemerkungen in den Märchen von Beedle dem Barden
( MBB; XVI )

   7. Januar 1996, Sonntag
Am letzten Ferientag ( V; 608 / E 457 ) wird Harry in die Küche gebeten - zu einem Gespräch mit Professor Snape. Der verkündet ihm, er bekommt Einzelunterricht, um seine Gedanken gegen Infiltrierungsversuche des Unnennbaren abzuschirmen.
Bei dem Gespräch ist auch Sirius anwesend -- dabei geraten sich Sirius und Severus ziemlich in die Haare.

Arthur Weasley wird aus St. Mungo entlassen.

     8. Januar 1996, Montag
Am folgenden Tag ( V; 614 / E 461 ) frühmorgens fahren Harry, Hermine und die Weasley-Sprößlinge mit dem fahrenden Ritter zurück nach Hogwarts.

Nach dem Mittagessen ( V; 620 / E 466 ) verabredet Harry mit Cho ein Date beim nächsten Hogsmeade-Besuch.

Um 18:00 ( V; 611, 622 / E 467 ) ist die erste Stunde Okklumentik-Unterricht bei Professor Snape.
Vor den Weihnachtsferien wird eine 3-wöchige Unterbrechung der DA-Treffen erwähnt. Somit ist in der 2. Januarwoche wieder Unterricht. ( V; 533 / E 401 )

Spät in der Nacht hat Harry wieder unter starken Schmerzen eine neue Vision direkt aus Voldemorts Gedankenwelt -- der Dunkle Lord ist höchst erfreut......
Nun, was seine Lordschaft “very amusing” fand, steht zum Entsetzten der Zaubererwelt am
nächsten Morgen...... ( V; 638 / E 480 )

   9. Januar 1996, Dienstag
 .... als große Schlagzeile im Tagespropheten: Massenausbruch aus Askaban -- allesamt Todesser, die in dem frühen Abendstunden des Vortages entkamen.......

Niederschmetternde Neuigkeiten auch für Hagrid; Er unterrichtet b.a.w. auf Bewährung weiter

   10. Januar 1996, Mittwoch
Der Ausbruch ist natürlich DAS Gesprächsthema. Und selbst die Lehrer tuscheln auf den Gängen -- Dolores versucht, Informationsflüsse mit dem Ausbildungserlaß Nr. 26 zu stoppen, daß es Lehrern verbietet, Informationen weiterzugeben, die nicht unmittelbar mit ihrem Unterrichtsstoff zu tun haben.
“Am Morgen nach Bekanntwerden des Ausbruches...” ( V; 646 / E 486 )

 18:00 -- eine weitere Privatstunde für Harry in Snape´s Gemächern  
“...am Mittwoch...” ( V; 632 / E 475 )

   14. Februar 1996, Mittwoch -- Valentinstag
 .... am Morgen des 14. ( V; 652 / E 490 ) macht sich Harry extra fein zurecht, schließlich geht es mit Cho nach Hogsmeade.
Sie besuchen ein Cafe -- und dort endet Harry´s erstes Date als völliges Fiasko.
Er ist nervös, schüchtern -- und tappt mit traumwandlerischer Sicherheit in alle nur erdenklichen Fettnäpfchen. Jedenfalls verläßt er das Lokal alleine........

... um im “3 Besen” gegen Mittag ( V; 652 / E 490 ) Hermine zu treffen. Und die ist nicht alleine -- bei ihr sitzt Rita Kimmkorn. Hermine hat die zztl. arbeitslose Journalistin genötigt, einen wahrheitsgetreuen Artikel über Harry und Voldemorts Rückkehr zu schreiben, um die Verleumdungen zurechtzurücken, die seit Juni ständig im “Tagespropheten” erscheinen, um Harry und Dumbledore zu diskreditieren.
Hier beißt es sich mal wieder: Dieser Mittwoch wird auf Seite 683 als Hogsmeade-Wochenende erwähnt....

   19. Februar 1996, Montag
 .... am Montagabend... ( V; 670 / E 502 ) bekommt Harry vom Hermine eine Extralektion in Sachen weibliches Psyche, um solche “Pannen” mit Cho zukünftig zu vermeiden....
Es war garantiert der darauffolgende Montag. So paßt es auch sehr schön mit der Märzausgabe des “Klitterer” -- das ist offensichtlich ein Monatsmagazin, und die erscheinen üblicherweise gegen Ende des Vormonates.

   24. Februar 1996, Samstag
 .... am folgenden Samstag ( V; 674 / E 507 ) findet das Quidditch-Spiel Gryffindor gegen Hufflepuff statt.
Ron´s ist als Hüter ist wieder recht erfolglos, dank Ginny´s Schnatzfang verlieren die Gryffindor´s nur knapp mit 230:240. Das Schlachtfest dauerte gerade mal 22 Minuten.
Ron will nach der peinlichen Vorstellung zurücktreten, aber Angelina weigert sich.

   25. Februar 1996, Sonntag
der neue “Klitterer” erscheint.        26.2.:  Es kam gestern raus... ( V; 680 / E 510 )

   26. Februar 1996, Montag
Am Montagmorgen ( V; 679 / E 509 ) findet sich Harry in der Großen Halle plötzlich inmitten einer Eulenschar, die alle zu ihm wollen.
Nun, eine bringt ein druckfrisches Exemplar der Märzausgabe des “Klitterer” mit Harry´s entlarvendem Interview -- und die anderen die ersten Leserreaktionen.

Professor Umbridge reagiert auch sofort -- Harry bekommt von ihr Strafarbeit Numero 4 aufgebrummt, und am späteren Vormittag ( V; 682 / E 512 ) erscheint Erlaß Nr. 27, daß den Besitz des Magazines strikt untersagt.

Hilft alles nix, Dolores!! Der Inhalt des Interviews verbreitet sich wie ein Lauffeuer, und Harry´s Ansehen steigt rapide. 
Und Professor Trelawney prophezeit ihm ein laaaanges Leben, den Posten des Zaubereiministers
und 12 Kinder. (Ob da ein Ministergehalt langt....???)

   27. Februar 1996, Dienstag
....am nächsten Tag ( V; 684 ) zeigt sich sogar Cho wieder versöhnlich. Als Harry am Abend einschläft, hat er erneut eine Vision aus der Perspektive des Unnennbaren......
Das Mondlicht paßt an diesem Abend: zunehmend, 2/3

   28. Februar 1996, Mittwoch
...am nächsten Morgen ( V; 690 / E 518 ) halten die 3 eine Aussprache über Harry´s Vision - diesmal direkt aus Voldemorts Perspektive.

   vermutlich 25. März 1996, Montag
Ein Streit zwischen den Zentauren eskaliert, Firenze wird aus der Herde ausgeschlossen . “... bis Montag meine Heimat war ... “ ( V; 705 / E 530 )

   Ende März 1996
Ein paar Wochen nach seinem Traum ( V; 692 / E 520 ) zeigt Snape´s Unterricht erstmals Auswirkungen:
Snape brach bislang in Harry´s Gedanken ein, der versuchte das abzuwehren -- heute schafft es Harry, den Spieß umzudrehen; es sieht erstmals Erinnerungen von Severus.
....nach über 2 Monaten Unterricht.... ( V; 694 )

Professor Trelawney wird von Dolores Umbridge gekündigt -- Sybill bleibt jedoch auf Anordnung von Dumbledore in Hogwarts wohnen. Albus präsentiert auch einen Nachfolger in Form des Zentauren Firenze.
Harry´s Einzelunterricht bei Snape beginnt üblicherweise um 18:00 -- da bei der letzteren Szene “Nacht” erwähnt wird, war es nach 20:00, der Sonnenuntergang ist um diese Zeit gegen 19:30 (schon Sommerzeit)

   Ende März 1996
2 Tage nach Trelawney´s Kündigung ist die erste Unterrichtsstunde bei Firenze. 
Der Zentaur läßt Hagrid eine Warnung übermitteln....   ( V; 703 / E 528 )

   1. April 1996, Montag
...letzte DA vor den Osterferien ( V; 712 ) wird DA verraten -- nur dank Dobby´s Warnung können die meisten fliehen, das war genau um 20:50 ( V; 714 / E 536 )
Harry allerdings wird von Draco gestellt und Professor Umbridge übergeben.
Die bringt ihn hinauf in Dumbledores Büro -- das ist gut besucht; einschließlich des Zaubereiministers persönlich. Harry´s Umtriebe veranlassen Fudge zu dem Versuch, Dumbledore zu verhaften -- das klappt allerdings nicht. Albus verschwindet mit Fawkes.
“...der März einem stürmischen April wich....” ( V; 710 / E 533 )

Noch über Nacht ( V; 733 / E 550 ) ernennt sich Professor Umbridge mittels Erlaß Nr. 28 zum Direktor von Hogwarts. Das schöne Büro bleibt ihr aber verwehrt -- es versiegelt sich selbst, und verweigert ihr den Zutritt.......
In der Muggelwelt gäbe es dafür sicherlich das passende Piktogramm:
Eine stilisierte fette Kröte mit einem dicken roten Diagonalstrich - und der Aufschrift: “Ich muß leider draußen bleiben.”

   2. April 1996, Dienstag
Am nächsten Tag gibt es eine neue Institution in Hogwarts:
Das Inquisitionskommando, eine Truppe Schüler, die Umbridge ergeben sind, allesamt aus Slytherin stammen, und die unfeine Drecksarbeit machen. Ganz vorne mit dabei: Draco Malfoy. Noch Fragen ??

Gegen Mittag ( V; 737 / E 553 ) wird Harry in Umbridges Büro gebeten. Die bietet ihm großzügig etwas zu trinken an, und fragt ihn über den Verbleib Dumbledores aus.
Nun, der Trick mit dem dazugemixten Veritaserum klappt nicht: Harry riecht den Braten und schauspielert -- wäre aber gar nicht notwendig gewesen: Der Zaubertranklehrer hat den Braten ebenfalls gerochen und Dolores ein wirkungsloses Plagiat untergejubelt........

Harry´s Besuch bei Dolores wird abrupt unterbrochen, als gleich nebenan ein fulminantes Feuerwerk losgeht -- ausgelöst von den Weasley-Zwillingen.

Auch in dieser Nacht wandert Harry im Traum durch die Mysteriumsabteilung, und kommt heute dem Objekt der Begierde schon sehr nahe !

   3. April 1996, Mittwoch
Am folgenden Tag ( V; 747 / E 560 ) hat Harry wieder Privatunterricht bei Snape - der diesmal unerwartet von Draco unterbrochen wird. Plötzlich alleine in Severus Büro, kann es Harry nicht lassen, seine ach so neugierige Nase in das Denkarium mit Snape´s Erinnerungen zu stecken.......
Wie wir aus der Geschichte herauslesen können, findet sich Harry jeweils Montags und Mittwochs bei Snape ein.
Inzwischen ist es April, und die Ferien beginnen bereits am Freitag (tatsächlich Freitag, und nicht erst Samstag, denn der erste Aprilfreitag war 1996 der Karfreitag !) also bleibt zweifelsfrei nur der 3.4 übrig, da in den Tagen davor Unterricht stattfindet.

Allerdings wirken die ersten Apriltage etwas gedrängt, speziell was die Ereignisse gleich am 1.4. angeht.

   5. April 1996, Karfreitag
Die Osterferien beginnen am Freitag...   ...Es war der erste Ferientag...
( V; 745, 765 / E 559, 574 )
An diesem Freitag beginnnt das Trio, den Unterrichtsstoff zu wiederholen.

   21. April 1996, Sonntag
Sonntag abend....  Kurz vor dem Ende der Ferien ( V; 768, 770 / E 577, 578 )
Zahlreiche Werbezettel, Prospekte, etc. die im Gryffindor-Turm herumliegen, deuten auf die bevorstehende Berufsberatung der Fünftklässler hin.
Professor Umbridge hat Harry “vor rund 2 Wochen” bei der Veritaserum-Einladung selbst gesagt, ihr Kaminfeuer sei das einzige, daß nicht überwacht wird. Daher paßt es vom gesamten Ablauf ganz gut; obwohl die Szene fast an die 3 Wochen zurückliegt. Andererseits hakt es ein klein wenig, wenn es um den Dienstag acht Tage nach dem Abgang der Weasley-Zwillinge geht, der mit “Maisonne” aufwartet. Der fiele dann auf den 30.4. - der letzte Apriltag.
Insgesamt ist diese Version schlüssiger und insgesamt besser passend, als eine denkbare Variante eine Woche später

   22.  April 1996, Montag
Harry hat seinen Beratungstermin um 14:30 ( V; 771 / E 578 ) bei Mc Gonagall.
Fred und George starten um
17:00 ( V; 774 / E 581 ) ihren letzten großen Streich:
Mit viel Getöse verwandeln sie einen Korridor im 5. Stock in ein Sumpfgelände........
Harry nutzt die allgemeine Verwirrung, um im Feuer von Umbridge´s Büro aus mit Sirius zu sprechen.

Fred und George brechen kurz vor den Abschlußprüfungen ihre Schulausbildung ab und verlassen Hogwarts in den Sonnenuntergang hinein.
( V;793 / E 595 )
Sonnenuntergang war um 20:35
Sie eröffnen kurz darauf -- naheliegend wäre der 1. Mai als Eröffnungsdatum -- in der Winkelgasse 93 ihren Scherzartikelladen.

Peeves macht zum ersten Mal das, was man ihm aufgetragen hat! Nun, er soll Verwirrung stiften......
Diesmal aber mit stiller Unterstützung selbst des Lehrerkollegiums.

   30. April 1996, Dienstag
Dienstag morgens.... Eine Woche nach..... Maisonne... ( V; 794, 797 / E 598 )
Harry gibt zu, der heimliche Finanzier von Fred und George zu sein.
Ja, die Maisonne am 30.4. --- aber es paßt auch mit den folgenden Quidditch-Spielen besser, die jetzt am ersten und letzten Maisamstag stattfinden und 3 Wochen auseinanderliegen.
Sonst wären es nur 2 Wochen - und das ist m.E. schon etwas sehr nahe beieinander.

   4. Mai 1996, Samstag
Nächsten Samstag ( V; 802 / E 602 )   Quidditch Spiel Slytherin gegen Hufflepuff

   25. Mai 1996, Samstag
...letztes Maiwochenende ( V; 802 / E 602 )   Quidditch Gryffindor gegen Ravenclaw.
Hagrid führt Harry und Hermine weg vom Spiel in den verbotenen Wald und zeigt ihnen seinen Halbbruder Grawp.

   26. Mai 1996, Sonntag
Am nächsten Tag ( V; 826 / E 620 ) Hausaufgaben im Freien.

   Erste Juniwoche 1996
Es war Juni geworden... ( V; 829 / E 622 ) und die Fünftklässler bekommen angesichts der bevorstehenden Prüfungen keine Hausaufgaben mehr.
Außerdem blüht ein schwungvoller Handel mit allerlei obskuren Tinkturen, die das Erinnerungsvermögen, Konzentration etc. verbessern sollen. Zu horrenden Preisen.
Wie es sich aus der Geschichte herauslesen läßt, fangen die 2-wöchigen ZAG-Prüfungen nicht gleich Anfang Juni an - Ernie MacMillans Vortrag über seinen Lerneifer auf Seite 830 ist da sehr hilfreich: Es ist schon Juni, und dann kommen noch Montag, Dienstag, Mittwoch..... ( also der 3. / 4. / 5. VI. )
  Stolperstein ist hier die Bemerkung Anfang April, daß es noch 6 Wochen bis zu den Prüfungen sind. Das wäre dann die Woche vor oder nach dem 19.5. -- das paßt nicht; schon im Hinblick auf das Quidditch-Spiel am letzten Maiwochenende.

   9. Juni 1996, Sonntag
Am Sonntag ( V; 834 / E 625 ) herrscht Torschlußpanik: Harry fragt Hermine noch einmal aus,
und selbst Sie ist gereizt.

Während dem Abendessen ( V; 834 / E 626 ) treffen die Prüfer in Hogwarts ein.

10. Juni 1996, Montag
Montag Vormittag um 9:30 ( V; 833, 836 /  E 625 ) hat Harry die erste Prüfung in Zauberkunst. Der theoretische Teil ist 2 Stunden später ( V; 837 ) beendet, die praktische Prüfung ist am Nachmittag ( V; 837 / E 628 )

   11. Juni 1996, Dienstag
Am nächsten Tag ( V; 839 / E 629 ) ist die Prüfung in Verwandlung

   12. Juni 1996, Mittwoch
Mittwoch ( V; 839 / E 630 ) kommt Kräuterkunde an die Reihe, dann am.....

   13. Juni 1996, Donnerstag
....Verteidigung gegen die dunklen Künste  ( V; 839 /  E 630 )

   14. Juni 1996, Freitag
Am Freitag ( V; 840 / E 630 ) muß nur Hermine in Runenkunde ran, die beiden Jungs haben “frei”.
Sie beginnen mit den letzten Auffrischungen für Zaubertränke, was sich über....

   15. und 16. Juni 1996,
Samstag und Sonntag hinzieht ( V; 842 / E 631 )

   17. Juni 1996, Montag
Prüfung in Zaubertränke ist am Montag ( V; 842 / E 622 ) und das in entspannter Atmosphäre -- Snape ist nicht anwesend, nur die Prüfer des Ministeriums.

   18. Juni 1996, Dienstag
Dienstag Nachmittag ( V; 843 / E 632 ) kommt Pflege magischer Geschöpfe an die Reihe.

   19. Juni 1996, Mittwoch
23.VI.: letzten Mittwoch... ( V; 992 )
Heute leugnet der “Tagesprophet” letztmals Voldemorts Rückkehr.

Mittwoch Vormittag ( V; 843 / E 632 ) Theorie in Astronomie -- der Nachmittag ist Wahrsagen gewidmet.
Nachts um
23:00 ( V; 844 / E 633 ) geht es zum praktischen Astronomie-Teil auf den Westturm. Eine Stunde verging.... es ist also schon der

   20. Juni 1996, Donnerstag
zur Geisterstunde, da schleichen 6 Gestalten aus dem Schloß und versuchen Hagrid zu verhaften -- der wehrt sich erfolgreich und flieht. Professor Mc Gonagall eilt Hagrid zu Hilfe und bekommt 4 Schocker ab; sie wird bewußtlos zu Madam Pomfrey gebracht.
Das alles kann vom Turm aus von der ganzen Prüfungsklasse beobachtet werden....
Ein weiterer Hinweis, daß die ZAG-Prüfungen nicht gleich Anfang Juni anfangen, ist der heute Nacht erwähnte Mondschein: Am 12. /13. 6. war fast Neumond.
Vom 20. auf den 21. 6. haben wir wenigstens zunehmenden 1/4 Mond, der ging aber gegen 23:30 unter.

Aaaaber -- jetzt kommt ein astronomischer Knaller:
Der Orion ist DAS klassische Wintersternbild, und kann um diese Zeit gar nicht gesehen werden, da Ende Juni die Sonne direkt oberhalb des markanten und leuchtstarken Sternbildes vorbeizieht !
Wenn man den Orion um Mitternacht beobachten will, klappt das ab Ende Oktober - da geht er gerade im Osten auf - bis Mitte März, wenn er im Westen untergeht.
Und die beiden Planeten, deren Umlaufbahn innerhalb der Erde verläuft, Merkur und Venus, findet der Beobachter immer relativ nahe der Sonne - die Venus ging an diesem Tag erst gegen 4:00 auf.

Am Rande bemerkt: Das Figur des Orion umfaßt eigentlich rund 20 Sterne - allgemein bekannt ist die auffällige Kernfigur mit den 7 leuchtstärksten Sternen. Der Stern rechts oben, ein blauer Riesenstern in 360 Lichtjahren Entfernung, heißt Bellatrix (!).
Die Sagenfigur des Jägers Orion wird meistens mit 2 Begleitern dargestellt, die in Form von Sternbildern in direkter Nachbarschaft ebenfalls am Himmel zu finden sind: 2 Hunde -- der kleine Hund und der große Hund. Der Hauptstern des großen Hundes trägt den allseits bekannten Namen Sirius (!!) Der Name kommt aus dem Griechischen für “funkelnd” -- Sirius ist der hellste Fixstern am Firnament, ein leuchtend weißer Stern, der mit nur 8,7 Lichtjahren Entfernung einer unserer allernächsten Nachbarn ist.
Alpha Canis Majoris - so der astronomische Name - ist ein Doppelstern mit einem sehr kleinen und schwierig zu beobachtenden Begleiter.

Die Diskussion über das Geschehen zieht sich im Gryffindor-Gemeinschaftsraum bis gegen 4:00 hin.
 ( V; 851 / E 638 )

Vormittags ( V; 858 / E 644 ) wird Professor Mc Gonagall nach St. Mungo gebracht.

Um 14:00 ( V; 852 / E 639 ) ist die letzte Prüfung an der Reihe:
Geschichte der Zauberei.
Harry hat aus Sorge um Hagrid schlecht geschlafen und nickt übermüdet ein.....
und bekommt wieder diesen Traum vom Korridor im Zaubereiministerium.....
durch Türen und anschließende Räume -- und sieht erstmals das Finale:
Voldemort bedroht Sirius.
Harry stürzt mit brennend schmerzender Narbe vom Stuhl....
Da eine derartige Vision sich im Falle Arthur Weasley schon einmal bewahrheitet hat, muß gehandelt werden.

Gegen 17:00 (V; 860 / E 645 ) heckt er mit Ron, Hermine, sowie den dazustoßenden Ginny und Luna
einen Plan aus.
Ein Ablenkungsmanöver, um mit Hilfe von Umbridges Feuer nachzusehen, ob Sirius im Grimmauld Place ist -- oder tatsächlich in der Mysteriumsabteilung.....

Sie werden jedoch von Dolores Umbridge und ihrer Hilfstruppe in flagranti erwischt. Hermine lockt Professor Umbridge mit einer List in den verbotenen Wald, wo Dolores mit unfreiwilliger Hilfe der Zentauren vorübergehend fachgerecht kaltgestellt wird.

Ritt auf den Thestrals nach London.
Während der Flugreise wird die Abenddämmerung erwähnt. ( V; 899 / E 675 )
Es ist die kürzeste Nacht des Jahres, Sonnenuntergang ist gegen 22:00.
Wie lange der Flug dauert, wissen wir nicht genau -- man kann aber annehmen, daß Harry mit seinen Freunden etwa zur Geisterstunde in London ankommt.
Es kommt also in den ersten Stunden des......

   21. Juni 1996, Freitag
....zum großen Showdown im Zaubereiministerium. Sirius stirbt.
Nach dem großen Finale reist Harry per Portschlüssel zurück nach Hogwarts, wo er in der
Morgendämmerung in Dumbledores Büro eintrifft. ( V; 962 / E 723 )
Das war demzufolge etwa um 4:00 -- Sonnenaufgang ( V; 969 ) ist 4:30.

Dumbledore erklärt Harry, was es mit der Prophezeiung auf sich hat.
Und welcher Herausforderung sich Harry über kurz oder lang stellen muß .......

Es paßt ja irgendwie:
Das dramatische Finale am 21.6. -- und an welchem Datum erschien das Buch ??

Vermutlich an diesem Freitag befreit Albus Dolores Umbridge aus der “Obhut” der Zentauren.

Freitag Nacht ( V; 992 / E 745 ) bestätigt Fudge in einer Pressekonferenz der entsetzten Zaubererwelt nun endlich offiziell, daß Der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf wieder zurückgekehrt ist.
Albus Dumbledore wird wieder als Direktor von Hogwarts eingesetzt.

   23. Juni 1996, Sonntag
Der “Sonntagsprophet” bringt die Pressekonferenz und weitere Nachrichten zu dem Thema. Er wird auch im Krankenflügel sehr interessiert gelesen, wo Harry´s Freunde nach dem Kampf im MdZ ihre Blessuren auskurieren.

Ebenfalls auskuriert kehrt Minerva McGonagall aus St. Mungo zurück.

Da die letzten paar Schultage ( V; 998 / E 749 ) erwähnt werden, und die Hogwarts-Sommerferien bekanntlich Juli und August umfassen, ist das der Beweis auf die Richtigkeit des obigen Kalenders in Bezug auf den Juni.
Einen weiteren Hinweis finden wir bei der Heimfahrt mit dem Hogwarts - Express:
Die Woche, die vergangen war....   ( V; 1016 )

   25. Juni 1996, Dienstag
3 Tage vor Schulschluß ( V; 1005 / E 754 ) verlassen Harry´s Freunde den Krankenflügel.

   27. Juni 1996, Donnerstag
Am Tag vor Schulschluß ( V; 1005 / E 755 ) versucht sich Dolores Umbridge heimlich, still und leise aus der Schule zu schleichen. Dank Peeves wird das doch noch zum Spektakel. Höchst schadenfroh verfolgt von den Lehrern und Schülern.

   28. Juni 1996, Freitag
Das Jahresabschlußfest findet diesmal ohne Harry statt - er bleibt dem Trubel lieber fern

   29. Juni 1996, Samstag
am nächsten Morgen ist die Heimreise im Hogwarts - Express. ( V; 1014 )

   Juni 1996
Die Fünft- und Siebtklässler bekommen ihre Prüfungsergebnisse per Eule zugestellt 
( V; 833 )

  Erste Julihälfte 1996
Die Todesser plus Anhang werden aktiv, auch in der Muggelwelt....

   2. Juliwoche 1996
..... wird dies bemerkt: “Sturm” im Südwesten, der mysteriöse Brückeneinsturz.
Amelia Bones und Emmeline Vance werden ermordet

   4. - 6. Juli 1996
Sirius Testament wird gefunden - und Harry ist sein Alleinerbe
Dumbledore am 12.6.: “Vor einer Woche...”   ( VI; 55 / E 51 )

   ca. 5. Juli 1996
Rufus Scrimgeour wird neuer Zaubereiminister   ( VI; 21 / E 8 )
C. Fudge : “Die gesamte Zaubereigemeinschaft hat 2 Wochen lang meinen Rücktritt verlangt”
Scrymgeour ist der Name eines kleinen schottischen Clans; sie siedeln nördlich des Tay nahe Dundee.
Auch andere Namen beruhen auf alten Clannamen: z.B. Lockhart, Mc Kinnon

  Sommer 1996
Aragog erkrankt ernsthaft  ( VI; 233 )

   ca. 8. Juli 1996
Rufus Scrimgeour stattet dem Premierminister der Muggel seinen Antrittsbesuch ab.
Von den Ereignissen in Zaubereiministerium am 21.6. “2 Wochen” plus “3 Tage” gerechnet. 
( VI; 21 / E 8 )     ...Mitte Juli...  ( VI;  8 )

   Mitte Juli 1996
Igor Karakoff wird von Todessern aufgespürt und getötet.   ( VI; 109 )

Bellatrix Lestrage und Narcissa Malfoy besuchen Snape.
Narcissa bittet ihn, auf Draco aufzupassen, weil er einer Aufgabe - offenbar vom Unnennbaren selber - nicht gewachsen sei.......

   9. Juli 1996
Harry bekommt einen Brief von Dumbledore, der ihm mitteilt,
daß er am
nächsten Freitag um 11 Uhr nachts abgeholt wird.     ( VI; 49 / E 46 )
Der Brief kommt 3 Tage vor diesem Freitag bei Harry an.
Dem Tagespropheten können wir entnehmen, daß Scrimgeour bereits Zaubereiminister ist.

Etwa an diesem Tag holt sich Dumbledore auch die häßliche Verletzung an seiner Hand, als er ein vermeintliches Erbstück Slytherins, den Ring von Voldemorts Großvater, unvorsichtigerweise an seinen Finger steckt.
Snape hilft ihm, die Auswirkungen des Fluches zu begrenzen.
Außerdem wird er von Albus gebeten, ein Auge auf Draco zu werfen,den man schon in Verdacht hat, ein Attentat auf Albus zu planen.
Der Knaller des Abends: Dumbledore bittet Snape, ihn im entscheidenden Moment umzubringen.....  
( VI; 219 / E 204 -- VII; 688 )

   11. Juli 1996
Hermine kommt im Fuchsbau an     ( VI; 88 / E 83 )
13.7.: “... vorgestern ... “

   12. Juli 1996,   Freitag
Harry wird um 23:00 von Dumbledore persönlich im Ligusterweg abgeholt.
( VI; 50 / E 46, 47 )
“...nach nur 2 Wochen.....” wird Harry von seiner werten Verwandtschaft erlöst

   13. Juli 1996
Kurz vor Mitternacht ( VI; 64 ) verlassen Harry und Albus den Ligusterweg.
Sie suchen den früheren Hogwarts-Lehrer Horace Slughorn auf, um ihn zur Rückkehr zu überreden.
Horace versteckt sich in einer Ortschaft namens Budleigh Babberton - das ist wieder so ein abgewandelter Ortsname aus JKR´s Studienzeit in Exeter.
Dieser Name zielt auf das Dorf Budleigh Salterton direkt an der Kanalküste.
Ottery St. Mary - wohl die Vorlage für Ottery St. Catchpole - liegt nur ca. 15 km nördlich.
Ebenso ein Ortsname aus der Gegend: Dawlish
Gegen 1:00 Uhr   ( VI; 94 / E 89 ) herum kommen die beiden dann im Fuchsbau an.

Am Morgen genießt Harry dann die neue Stimmung im Heim der Weasley´s, ausgelöst durch Bill´s Freundin, Fleur Delacour.
Kurz vor 9:00  ( VI; 105 / E 99 ) kommen die Posteulen mit den Prüfungsresultaten.

   31. Juli 1996
Harry feiert seinen 16. Geburtstag. Richtige Feierstimmung kommt nicht auf, bringt Lupin doch wieder einige unerfreuliche Neuigkeiten mit - z.B. den Fund von Karakoff´s Leiche.

   1. August 1996
Am nächsten Tag  ( VI; 110 / E 104 ) kommen die neuen Bücherlisten für Hogwarts an.
Und für Harry eine sehr erfreuliche Nachricht: Er wird der neue Quidditch - Kapitän der Gryffindors !

An diesem Tag fordern die allgemein verschärften Sicherheitsmaßnahmen auch bei Gringotts ein Opfer von einem gewissen Arkie Philpott - dem armen Kerl wird eine Seriositätssonde in ein Körperteil gebohrt, über dessen genaue Lokalisierung die Autorin dezent den Mantel des Schweigens hüllt.....
Bill am 3. 8.: “Vor 2 Tagen...”  ( VI; 112 )

   3. August 1996,  Samstag
“Wir gehen am Samstag...”  ( VI; 111 / E 105 ) in die Winkelgasse.
Die Eisdiele von Fortescue und der Zauberstabladen von Ollivander sind geschlossen....
Natürlich besucht man auch den Scherzartikelladen von Fred und George.
Und weil sich die Gelegenheit bietet, schleichen Harry, Ron und Hermine auch noch Draco hinterher, der bei Borgin und Burkes etwas obskures erledigt.

Mr. Ollivander wurde von Todessern entführt, und verbringt eine lange Gefangenschaft im Keller der Malfoy´s.
“...für über ein Jahr...”  ( VII; E 397 )

  1. September 1996
Reise nach Hogwarts; kurz vor dem Ziel belauscht Harry unter dem Tarnumhang Draco. Dieser bekommt aber Wind von der Sache - und Harry einen ganz häßlichen Tritt mitten in´s Gesicht.
Knaller beim abendlichen Bankett: Horace Slughorn unterrichtet Zaubertränke.
Der bisherige Lehrer dieses Faches übernimmt Verteidigung gegen die dunklen Künste...

   2. September 1996, Montag     ( VI; 174 / E 163 )
Erster Schultag, erstes Problem: Wie bringt man Hagrid bei, daß keiner des Trios das Fach “Pflege magischer Geschöpfe” gewählt hat ?
Erster Schultag, zweites Problem: Diesmal ein mathematisches:
Harry´s loses Mundwerk + Snape´s übliche Laune = Strafarbeit. ( VI; 183 )
Da Professor Slughorn nun Zaubertränke unterrichtet, kann Harry doch noch kurzfristig dieses Fach belegen. Da er das Schulbuch nicht besitzt, leiht ihm Horace ein Exemplar -- und zwar eines, daß einem gewissen “Half-Blood Prince” gehörte...
Dessen handschriftliche Ergänzungen des Buches machen aus Harry den neuen Shootingstar dieses Faches.
Da ist ein logischer Fehler verborgen: Sorry, aber daß Harry die Handschrift seines erklärten “Lieblingslehrers” nicht erkennen soll......
Denn wir können später herauslesen, daß diese handschriftlichen Ergänzungen von Snape selber stammen -- und nicht, wie man evtl. vermuten könnte -- von einem weiteren Vorbesitzer des Buches.

   7. September 1996,   Samstag
Um 20:00 hat Harry seine erste Privatstunde bei Dumbledore
( VI; 183, 185 / E 172 )
Seine Strafarbeit bei Snape wurde aber nur auf den nächsten Samstag verschoben.
2.9.:  “... nächsten Samstagabend... “

  2. Septemberwoche
Arthur Weasley durchsucht ein weiters mal das Haus der Malfoys. 
( VI; 237 / E 221 )

   12. / 13. September 1996
Stan Shunpike wird verhaftet
Die Meldung erscheint am 13.9. im Abendpropheten ( VI; 224 / E 208 )

   13. September 1996, Freitag
Hannah Abbots bekommt die Nachricht von der Ermordung ihrer Mutter
( VI;  / E 210 )
Eloise Midgeon verläßt Hogwart   ( VI; 224 / E 209 )

  14. September 1996,  Samstag
Am folgenden Samstag ( VI; 221 / E 206, 209 ) vormittags findet die Auswahl der Quidditchspieler statt. Gegen Mittag besucht das Trio Hagrid.
Harry bekommt zwar eine Einladung zu einem privaten Treffen bei
Professor Slughorn; aber leider muß er um 20:30 zur Strafarbeit bei Severus antreten.  ( VI; 199, 239 / E 222 )

   19. September 1996,  Donnerstag
Für den folgenden Donnerstag ist die erste Trainingsstunde des Quidditch - Teams angesetzt.  ( VI; 230 / E 214 )

   12. oder 19. Oktober,  Samstag
Mitte Oktober ( VI; 240 / E 223 ) geht es einmal wieder nach Hogsmeade.
Harry erwischt dort Mundungus in flagranti, wie der Tafelsilber der Blacks verhökert; Harry is not amused, schließlich ist er der legale Erbe....

Madame Rosmerta übergibt - unter dem Imperius-Fluch stehend - Katie Bell ein Päckchen mit einer verfluchten Halskette, daß sie zu Dumbledore bringen soll.
Als das Päckchen auf dem Heimweg aufgeht, erwischt Katie etwas von dem Fluch.
Der ist so stark, daß ihr Madame Pomfrey und Professor Snape nicht helfen können....

   13. oder 20. Oktober,  Sonntag
...sie wird am folgenden Tag nach St. Mungo gebracht ( VI; 261 / E 242 )

  14. oder 21. Oktober,   Montag
Montag abend um 20:00 ( VI; 245, 261 / E 228, 242 ) hat Harry wieder Privatunterricht bei Albus. Diesmal besuchen sie jene Erinnerung, in der Albus den jungen Tom Riddle im Waisenhaus besucht, um für Hogwarts vorzubereiten.

Etwa um diese Zeit herum beginnt Ron mit Lavender Brown herumzuknutschen;
derweil macht sich Ginny an Dean Thomas heran.

  2. oder 9. November, Samstag
Quidditch Gryffindor gegen Slytherin
die nächsten Tage.....   die nächsten Tage.....  Samstag   ( VI; 286, 293 / E 265, 272 )
Das erste Quidditch - Spiel findet üblicherweise Anfang November statt

  20. Dezember 1996,  Freitag
Um 20:00 lädt Professor Slughorn u.a. Harry zu einer großen Party ein. Begleitung ist erwünscht, und so bekommt Luna Gelegenheit mit Harry auszugehen.
Doch der erspäht Draco - und als dieser mit Snape aus dem Saal verläßt, heftet sich Harry an deren Fersen - und belauscht ein interessantes Gespräch.....
nur noch ein Unterrichtstag und Slughorns Party  ( VI; 312 / E 289 )
Weihnachten fiel 1996 mitten in die Woche, daher wird der letzte Freitag vor den Feiertagen sicher der Termin für diese Party gewesen sein.

   Weihnachten
verbringt Harry im Fuchsbau. Auch diesmal ist die Stimmung etwas gespannt, da sich Fleur offenbar mit Mollys Lieblingsweihnachtsliedvorsängerin nicht anfreunden kann.

  25. Dezember 1996
“Am Weihnachtstag...”  ( VI; 342 ) Überraschender und “zufälliger” Besuch bei den Weasleys: Percy schaut vorbei - in Begleitung des Zaubereiministers. Rufus versucht Harry als Aushängeschild für das Ministerium zu gewinnen. Nach den Demütigungen des vergangenen Jahres lehnt der konsequenterweise dankend ab.

  5. Januar 1997, Sonntag
Rückreise nach Hogwarts einige Tage nach Neujahr.    ( VI; 352 / E 327 )
Rückreise - und am nächsten Tag ist Unterricht: folglich der 5. und 6. Januar
Am nächsten Morgen     ( VI; 356 / E 331 )......

  6. Januar 1997,   Montag
..... gibt es für die Sechstklässler die erfreuliche Ankündigung, daß ein 12-wöchiger Kurs im Apparieren angeboten wird.

Harry wird um 20:00 ein weiteres Mal zu Dumbledore gebeten, um im Denkarium das Wesen des Unnennbaren zu erkunden.
Dabei stoßen sie auf eine rudimentäre Erinnerung von Horace Slughorn, in der erstmals ein Horcrux auftaucht; und Harry bekommt den Auftrag, diese immens wichtige Erinnerung vollständig zu beschaffen.   
5. 1.: ...für den folgenden Abend...   ( VI; 354 / E 329, 323 )

  7. Januar 1997
Harry´s erster Versuch, am nächsten Tag an die Erinnerung zu gelangen, scheitert.
Horace hat offenbar Angst, diese zu offenbaren.      ( VI; 377 )

  2. Januarhälfte 1997
Alle weiteren Versuche, mit Professor Slughorn zu sprechen, scheitern in den nächsten Tagen. Hermine findet in der Bibliothek auch nicht viel aufschlußreiches - nur daß es sich um Magie der allerdunkelsten Art handelt.   ( VI; 384 / E 357 )
Nach dem ersten Fehlschlag läßt Harry erst einmal Gras über die Sache mit der Erinnerung wachsen - daher müssen wir etwas zeitlichen Abstand einbauen.

  1. Februar 1997,  Samstag
Die erste von 12 Lektion in Apparieren. Diese finden ab heute jeden Samstag statt.
Es wurde Februar, der Schnee schmolz........Samstagmorgen....     
( VI; 385 / E 357, 358 )
Hier könnten wir herauslesen, daß der besagte Samstag nicht gleich der 1.2. war, sondern mit etwas Abstand zum Monatsbeginn liegt.
Aber die Prüfung in Apparieren findet am 21.4., einem Montag, statt. Und wir bringen den samstäglichen Kurs mit 12 Terminen nur unter, wenn wir ihn am 1.2. beginnen und am 19.4. beenden.
Trotzdem gibt es noch einen kleinen Stolperstein mit der Bemerkung “ Selbst nach 3 weiteren Lektionen...” auf Seite 392, die sich auf die Zeit unmittelbar VOR Ron´s Geburtstag bezieht. Der Februar hat 28 Tage, 1997 ist kein Schaltjahr.
Und die 4. Lektion wäre dann am 1.3.

  Februar 1997
Harry hat mit der Karte der Rumtreiber herausgefunden, daß Malfoy manchmal spurlos verschwindet - und da Draco offenbar etwas ausheckt, versucht Harry herauszufinden, was er plant, und wo er sich verbirgt.
....die nächsten Wochen....  ....der Februar ging in den März über...  
( VI; 391, 392 / E 364 )

  1. März 1997, Samstag
Ron hat seinen 17. Geburtstag. Prompt erwischt die Naschkatze eine Praline mit spezieller Füllung - und zwar ein Liebestrank, den Romilda Vane da hineingeschmuggelt hat.
Harry holt Professor Slughorn aus dem Bett, um ihn zu bitten, ein Gegenmittel für den Liebestrunk zu mischen. Das klappt sehr schnell, aber danach lädt Horace Harry und Ron auf ein Gläschen Wein ein. Ron kippt das edle Tröpfchen gleich hinunter - und der Wein ist vergiftet ! Harry kann Ron mit einem Bezoar retten, der sich zufällig in Slughorn´s Tasche befindet.  
( VI; 392, 398 / E 365, 370 )
... ich schlafe samstags länger ...

Ron landet im Krankenflügel, wo er abends Besuch bekommt. Molly und Arthur kommen gegen 19:00, Fred und George um 20:10    ( VI; 402, 403 / E 374 )
Als es auf Mitternacht zugeht , verlassen Harry, Hagrid und Hermine den Krankenflügel; Hagrid verplappert sich wieder einmal - er hat mitbekommen, daß Albus einen Streit mit Snape hat.....     ( VI; 408 / E 379 )
Im Gemeinschaftsraum bringt sich Cormac McLaggan als Ersatzhüter ins Gespräch.

  2. März 1997,   Sonntag
Quidditch Training am nachmittag
...morgen Abend ist eines ...        ( VI; 411 / E 382 )

  8. März 1997,   Samstag
Ron liegt immer noch im Krankenflügel. also brauchen die Gryffindors für das heutige Quidditch - Spiel gegen Hufflepuff einen Ersatzhüter. Cormac schießt ein bemerkenswertes Eigentor: Er befördert nicht den Quaffel ins eigene Tor, das wäre zu einfach; nein, er schießt den eigenen Sucher ab. So kann Harry Ron im Krankenflügel Gesellschaft leisten.
In der darauffolgenden Nacht bekommen Dobby und Kreacher von Harry den Auftrag, Draco zu beschatten.
1. 3.: ... für das Spiel nächste Woche ...  ( VI; 410 )
Nanu, Samstag und kein Apparierkurs ??

  10. März 1997,  Montag
Harry und Ron verlassen das Spital gleich am Montagmorgen ( VI; 426 )
Ginny verkracht sich mit Dean - Hoffnung keimt bei Harry...
und mit Ron und Lavender neigt es sich auch dem Ende der Beziehung zu.
Mit Hermine bemerken sie ein Mädchen vor dem Raum der Wünsche - und denken sich nix dabei .....

Heute abend um 20:00 ist Harry wieder bei Dumbledore     ( VI; 427, 429 / E 397 )

  16.(?) oder 30. März 1997,  Sonntag
Harry findet den “Sectumsempra”-Fluch im Buch des Prinzen.
Dobby und Kreacher erstatten Report: Harry erfährt, daß Draco regelmäßig
im Raum der Wünsche verschwindet. Dem Trio schwant auch, daß das Mädchen vor diesem Raum sicher kein Mädchen war - Stichwort: Vielsafttrank
... nächsten Woche...  ...Sonntagabend...   ( VI; 451 / E 419 )
Da fehlt der Plural: die nächste Woche. Wenn wir jetzt weiterrechnen fehlen bis zum Appariertest 2 Wochen. ...folgendes Wochenende... ...in 14 Tagen...  das reicht nur bis Anfang April.
Wenn es heißen würde: die nächsten Wochen, kann man das alles 14 Tage nach hinten schieben, und es paßt wieder. Und unsere beiden Undercoveragenten Dobby und Kreacher haben mehr Zeit, “007” zu spielen.
Ich bin ein Elf .... Haus - Elf. Bitte ein Butterbier - gerührt, aber nicht geschüttelt.

Die spätere Version ist die wahrscheinlichere; diese deckt sich mit den Hinweisen auf Seite 466.

  17.(?) oder 31. März 1997,  Montag
Neues vom Tagespropheten: Mundungus wurde verhaftet
Harry versucht
am nächsten Morgen ( VI; 460 ) unter dem Tarnumhang, in den Raum der Wünsche einzutreten,  um herauszufinden, was Draco vorhat...
Es schlägt leider fehl, dafür erfährt das Trio später am Tag interessantes von Myrthe...

Am folgenden Wochenende... ( VI; 466 )

  6. April 1997   Sonntag
2 Wochen vor der Apparierprüfung geht es an einem Sonntagmorgen wieder nach Hogsmeade  ( VI; 466 )

  21. April 1997  Montag
Katie Bell wird am Montag aus St. Mungo entlassen.  ( VI; 521 / E 483 )

Hermine und Ron legen ihre Prüfung im Apparieren ab. Harry darf noch nicht, da er jünger als 17 ist.
Hagrid teilt dem Trio mit, daß Aragog gestorben ist.   ( VI; 474 / E 440 )
Harry schleicht sich unter dem Tarnumhang zur abendlichen Beerdigung der Riesenspinne, dabei gabelt er unterwegs noch Professor Slughorn auf.
Das ist noch in der Abenddämmerung, also grob gegen 20:00
Erfreulicher Nebeneffekt: Harry ist eine Sorge los, die Ihm schon lange unter den Nägeln brennt; er bekommt von Horace die begehrte Erinnerung. Eine Unterredung zwischen Slughorn und T.V.R.
Erst nach Mitternacht will Harry zurück in den Gryffindor-Turm   ( VI; 496 / E 460 )
Doch das neue Paßwort (gültig seit 00:00) kennt er nicht.
Da trifft es sich, daß Dumbledore gerade von einer Reise zurückgekommen ist,
und so beschließt Harry, ihm trotz später Stunde die Erinnerung zu präsentieren. Voldemort´s siebengeteilte Seele....

Nur zweigeteilt wird das Verhältnis von Ron und Lavender. Die beiden trennen sich ebenfalls in dieser Nacht, nachdem es vorher schon kriselte.  ( VI; 519 / E 481 )
Und weil es gerade paßt, trennt sich Ginny von Dean Thomas.

   bis 5. Mai 1997
der nächsten 2 Wochen  ( VI; 523 / E 485 )   klappt das Quidditch - Training im Vorgriff auf die Partie gegen Ravenclaw besonders gut.
Und unser lieber, hemmungslos verknallter Harry, dem pubertätsbedingt eine abenteuerliche Hormonmischung in erkleckerlicher Überdosis durch die Adern schwappt, denkt nur noch an die jetzt “freie” Ginny.

  ca. Mitte Mai 1997
Weiter im Mai  ( VI; 524 / E 486 ) gibt es den üblichen Trouble vor entscheidenden Quidditchspielen; und diesmal ist die Entscheidung besonders eng.

  ca. 14. Mai 1997
Harry sieht in einem Klo, wie Draco sich bei Myrthe ausheult.
Das Ganze endet mit einem Duell der beiden Dauerkontrahenten, bei dem Harry einen Fluch des mysteriösen Halbblutprinzen aus dem Buch verwendet. Mit höchst durchschlagendem Erfolg.
Snape fängt an, den Braten zu riechen, und fordert Harry auf, seine Schulbücher zu holen. Nun hat Harry keine Lust, dieses hilfreiche Buch Severus auszuliefern, er versteckt das Buch im Raum der Wünsche und hält Snape dagegen Ron´s Exemplar unter die Nase.
Das gibt (mal wieder) Strafarbeit - jeden Samstag bis Schuljahresende.
Das Versteck des Buches - und besonders die Markierung des Versteckes - wird noch eine fatal wichtige Rolle im 7. Buch spielen !
( VI; 533 / E 494 )
Wenige Tage vor dem Spiel.....   ( VI; 526 / E 487 )

  17. Mai 1997,   Samstag
Quidditchspiel Gryffindor gegen Ravenclaw; Ginny spielt den Ersatzsucher, da Harry zeitgleich zwecks Strafarbeit von 10:00 bis 13:10  ( VI; 538 / E 494 ) in Snape´s Bureau verweilt. Gryffindor gewinnt mit 450 : 140 und holt damit den Pokal.
Harry verliert dagegen - und zwar endgültig sein Herz an Ginny. Und das mit höchstoffizieller Duldung durch Freund und Bruderherz Ron ......

  Anfang Juni 1997
Man rätselt mal wieder über den mysteriösen “Prinz”; und Hermine kommt der Sache schon recht nahe. Sie findet eine gewisse Eileen Prince
.
..... als es Juni wurde  ( VI; 541 / E 501 )

Am Schluß des 6. Buches muß man zeitlich wieder etwas herumraten:
Der ganze Mai ist etwas schwammig, aber die obige Version kommt der Wahrheit sicher am nächsten.
Eines der wenigen konkreten Daten dieses Bandes ist der 21.4.; dann kommen
“die nächsten 14 Tage” ( VI; 523 / E 485 )   “durch den Mai”   ( VI; 524 / E 486 ) und zuletzt die “nächsten Wochen....   ... als es Juni wurde”  ( VI; 540, 541 / E 500, 501 ) bis wir vorwärtsgerechnet zum Showdown gelangen.

Andererseits können wir von normalen Schuljahresende Ende Juni zurückrechnen.
Da der 30.6.1997 ein Montag war, endete das Schuljahr in Hogwarts offiziell sicherlich am 27. Juni. Da ist das Zitat von Harry “Samstag, den Samstag darauf, und den Samstag darauf” ( VI;  544 ) in Bezug auf seine Strafarbeiten hilfreich.
Am 28. Juni wären die Schüler alle im Hogwarts - Express gesessen, damit war Harry´s letzte Strafarbeit bei Severus am 21. Juni vorgesehen.
Damit fiel dieses Zitat in der ersten Juniwoche -- wenige Stunden vor dem großen Finale.

... in den Juni” heißt sicher einige Tage, und damit können wir von der ersten
Juniwoche 1997 ( 2.6. - 8.6. ) vorne ein paar Tage abzwacken.

Somit fand der Showdown in der Nacht 5. / 6. Juni oder einen Tag später statt.

   Nacht 5. / 6. Juni 1997   oder Nacht 6. / 7. Juni 1997
Harry wird zu Dumbledore gebeten, auf dem Weg dorthin trifft er die sturzbetrunkene Sybill Trelawney, die eine ihrer schlimmen Vorhersagen losläßt. Und diese wird sich schneller bewahrheiten, als manchen lieb sein wird......
Außerdem verplappert sie sich, denn Harry weiß nun, wer damals im Eberkopf Albus, Sybill und “seine” Prophezeihung belauscht hat: Snape .....

Harry trifft also entsprechend geladen gegen Sonnenuntergang -- 22:00 
( VI; 551 / E 511 ) in Dumbledores Büro ein. Albus bietet ihm an, bei einer heiklen Mission dabeizusein...

Die beiden apparieren von Hogsmeade aus an einen Küstenabschnitt, und holen den vermeintlichen Horcrux aus einer Höhle. Zurück in Hogsmeade steht das dunkle Mal über Hogwarts.
Im Inneren von Hogwarts tobt ein Kampf zwischen Auroren und Todessern, auf dem Astronomieturm wird Dumbledore von Snape ermordet.
Als Professor Flitwick den vermeintlichen Verbündeten Snape alarmiert, ist es fast Mitternacht ( VI; 623 / E 577 ), der Mord geschah also knapp um Mitternacht herum.
Snape - der sich als Halbblutprinz outet - Draco, und die Todesser fliehen.
Harry nimmt Albus den vermeintlichen Horcrux ab.

   6. oder 7. Juni 1997
Der Schulbetrieb in Hogwarts wird sofort eingestellt, eine Schließung der Schule diskutiert.

  vermutlich 9. - 11. Juni 1997
Albus Dumbledore wird beerdigt.
Hermine lüftet das Geheimnis von Snape´s Eltern.

Außerdem zaubert sie kurz nach seiner Beerdigung via Aufrufezauber ein für die Horkruxjagd wichtiges Buch herbei: Wie erzeugt man einen Horkrux - und das wichtigste: Wie zerstört man sie ??
( VII; 108 / E )

 

 

   Anfang Juli 1997
Die Dursleys bekommen Besuch von Arthur Weasley und Kingsley Shacklebolt, die Ihnen die besonderen Umstände von Harry´s bevorstehendem Abschied erläutern.  ( VII; 38 / E 33 )

Charity Burbage, die Lehrerin für Muggelkunde in Hogwarts, kündigt.  ( VII; 23 / E 21 )

   Mitte Juli 1997
Betty Braithwaite interviewt Rita Kimmkorn über Ihre demnächst erscheinende Dumbledore-Biografie. Das Interview erscheint am 26.7.
... in gut 4 Wochen fertiggestellt....   ( VII; 30 / E 26 )

   Juli 1997 , 29. Kalenderwoche
Charity Burbage´s Muggelfreundlicher Artikel im “Tagespropheten” stößt bei gewissen Leuten auf wenig Gegenliebe: Daraufhin wird sie von Todessern entführt.
...letzte Woche.... ( VII; 20 / E 17 )

   Juli 1997 , Wochenende 19./20. oder Anfang 30. Kalenderwoche
Tonks und Remus heiraten in aller Stille.  ( VII; 17 / E 16 )

   Juli 1997 , Mitte 30. Kalenderwoche
Besprechung in Voldemorts Hauptquartier, zu dem der stattliche Landsitz der Malfoys inzwischen verkommen ist. Obwohl die Besitzer inzwischen keine sonderliche Begeisterung mehr zeigen......
Der Überfall auf Harrys Umzug in den Fuchsbau wird geplant, Charity Burbage endet als Futter für Nagini.
... nächsten Samstag.... ( VII; 11 / E 11 )
Remus Hochzeit wird in der Form von “diese Woche stattfand” erwähnt, also nur wenige Tage vorher - das kann auch das vorhergehende Wochenende mit einschließen. Daher fand diese Besprechung ziemlich sicher etwa zur Wochenmitte statt.  ( VII; 17 / E 16 )

   26. Juli 1997, Samstag
Harry wird kurz nach Einbruch der Dunkelheit (ca. 22:00) von einer stattlichen Anzahl Ordensmitglieder abgeholt. Die Aktion wird jedoch verraten - Hedwig und Mad-Eye-Moody überleben diesen Abend nicht.
 ..nur noch 4 Tage, an denen er keine Magie gebrauchen darf... ( VII; 21 / E 19 )

   Ende Juli, Anfang August 1997 - 31. Kalenderwoche
Rita Kimmkorn´s Dumbledore-Biografie erscheint
 ....  im Tagespropheten vom 27.7. wird der Veröffentlichungstermin mit “nächste Woche” angegeben  ( VII; 29 / E 25 )

   Nacht 26. / 27. Juli 1997
Harry landet im Fuchsbau - und mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, die das Haus organisatorisch ziemlich im Griff haben.

   30. Juli 1997  11:00
Die Eltern von Fleur Delacour und deren Schwester kommen im Fuchsbau an.
...... 2 Tage vor der Hochzeit .... 11 Uhr ... ( VII; 106, 112 / E 86, 92 )

   31. Juli 1997
Harry wird 17 und damit volljährig. Zu seiner Geburtstagsfeier erscheint noch ein Überraschungsgast: Zaubereiminister Rufus Scrimgeour, der Harry, Ron und Hermine jeweils ein Erbstück von Dumbledore vorbeibringt.

   1. August 1997
Um 15:00 beginnt die Hochzeit von Bill und Fleur. ( VII; 143 / E 115 )
Als in der Abenddämmerung Kingsleys Patronus erscheint, und die Besetzung des Ministeriums durch die Todesser sowie Scrimgeours Tod verkündet, endet die Veranstaltung plötzlich und chaotisch.......
Harry, Ron und Hermine disapparieren nach London, wo sie in der Charing Cross Road herauskommen und dort prompt auf 2 Gefolgsleute des Dunklen Lords treffen, die sie aber unschädlich machen können.
Letztlich verstecken Sie sich am Grimmauldplatz.
aua, aua, aua !! Dieser desaströse Umzug via Besen vom Ligusterweg zum Fuchsbau wurde mit der fehlenden ministriellen Überwachungsmöglichkeit dieser Transportform begründet.
Wie es ein Todesser auf der Besprechung ( VII; 14 / E 13 ) sagt: “Wenn Potter appariert oder das Flohnetzwerk benutzt, werden wir das sofort erfahren.”
Harry appariert zwar nicht selber, sondern hängt sich an Hermine - aber wenn das Ministerium die nahe Freundschaft zwischen den beiden nicht registriert, und Mrs. Granger im Lande herumapparieren läßt, grenzt das schon an debile Ignoranz. Fast wie im richtigen Leben.

Aber sind wir einmal gnädig: Vielleicht ist da im Ministerium noch ein Mitarbeiter mit Rückgrat, der das Apparieren von Hermine vor der Voldemort-Fraktion vertuscht.
Zudem kann man offenbar nur registrieren, DASS appariert wurde, jedoch nicht von woher nach wohin.

   2. August 1997
Dort entdeckt Harry am frühen Morgen Sirius´s Zimmer, und durchsucht es.
Beim Verlassen des Raumes fällt ihm das Schild am Zimmer nebenan ins Auge:
Regulus Arcturus Black -- R.A.B. Daraufhin befragt das Trio Kreacher, der Ihnen das Schicksal von Sirius jüngerem Bruder erzählt, das unmittelbar mit dem falschen Horkrux verwoben ist, den Harry und Albus wenige Wochen vorher geborgen haben. Und den echten Horkrux hat Mundungus geklaut......
Harry bittet den Elfen, den Dieb ausfindig zu machen. Außerdem schenkt er dem Elfen das Medaillon von Regulus.
( VII; 183 / E 146 )

Regulus ist der Hauptstern des Sternzeichens Löwe, mit einer Helligkeit von 1,4m einer der hellsten Sterne - er ist 85 Lichtjahre entfernt. Es ist ein Doppelstern, der blauweiße Hauptstern hat einen schwachen Begleiter.
Noch heller ist Arcturus, der Hauptstern des Sternbildes Bootes (Hirte),
er ist mit -- 0,04m der vierthellste Stern am Firnament. Der rote Riesenstern in 36 Lichtjahren Entfernung zeigt eine mit bloßem Auge erkennbare Orangefärbung.
Ein sterbender Stern, der sich am Ende seines Daseins gewaltig aufbläht, um irgendwann zu einem weißen Zwergstern zusammenzufallen.
Ein Schicksal, daß unsere Sonne auch einmal teilen wird.

Überhaupt ist fast die gesamte Black-Sippschaft nach Sternen und Sternbildern benannt.
z.B. auch Sirius, Bellatrix, Alphard, Pollux, Andromeda, Orion, Cygnus, Cassiopeia, selbst Draco gehört dazu.

Sirius (der “Funkelnde”) ist mit einer Leuchtstärke von --1,45m der hellste Stern am Firnament; und der Hauptstern des Sternbildes “Großer Hund”
Er ist nur 8,7 Lichtjahre entfernt, und damit einer der nächsten Nachbarn unserer Sonne.
Alpha Canis Majoris ist ein Doppelsternsystem mit einem weißen Zwerg als Partner.

Bellatrix (“Eroberer”), astronomisch Gamma Orionis, ist ein blauer Riesenstern in 360 Lichtjahren Entfernung. Der Stern mit einer Helligkeit von 1,6m bildet das obere rechte Eck der Hauptfigur des Sternbildes Orion; dem Himmelsjäger........

Alphard (der “Alleinstehende”) ist der Hauptstern der Nördlichen Wasserschlange (Hydra); ein oranger Riesenstern im 130 LJ Entfernung.

Pollux ist der hellste Stern in den Zwillingen, ein oranger Riese in 36 LJ Entfernung.
Sein kaum lichtschwächerer Partner Castor ist ein 6-faches Vielfachsternsystem(!)

Andromeda ist einerseits ein Sternbild, zum anderen die unserer Milchstraße benachbarte Spiralgalaxie; unter Muggelastronomen auch bekannt unter den
Bezeichnungen “M 31” bzw. “NGC 224”

Orion, Cygnus (Schwan), Cassiopeia, und Dra co (Drache) sind Sternbilder.

   4. August 1997
Die allgemeine Schulpflicht für alle jungen Hexen und Zauberer wird verkündet.
5.8.:  Gestern   ( VII; 217 / E  )

   5. August 1997
Am Abend erscheint Lupin zu Besuch, und erzählt den dreien, daß Tonks ein Baby erwartet. Trotzdem würde er die 3 bei Ihrer Mission begleiten, was Harry ablehnt. Die Szene endet mit einigen recht harschen Worten zwischen den beiden.

Kreacher erscheint wieder, und bringt den gestellten Dieb Mundungus mit; der Ihnen gesteht, daß der Horkrux ihm von einer unangenehmen Ministeriumshexe abgenommen wurde. Die Beschreibung paßt auf Umbridge.......
...... zum ersten Mal seit 3 Tagen... ( VII; 226 / E 180 )

Irgendwann in diesen frühen Augusttagen wird Pius Thicknesse Zaubereiminister; eine Marionette Voldemorts.

   August 1997
Versteckt im Grimmauldplatz 12, beschattet von Todessern, arbeitet das Trio einen Plan aus, in das Zaubereiministerium einzudringen, um den echten Horkrux in die Finger zu bekommen.
Erstmals wird es etwas gemütlich: Kreacher ist völlig verwandelt.

   1. September 1997
Der Hogwarts - Express fährt ohne Harry, Ron und Hermine ab, die dieses Jahr nicht nach Hogwarts zurückkehren werden ....
Severus Snape wird neuer Direktor in Hogwarts
Am 1. September..... ( VII; 231 / E 184 )

Am Abend wird Harry Zeuge, wie Voldemort auf der Suche nach dem Zauberstabmacher Gregorowitsch im Ausland wütet.....
So etwas ist für den deutschen Übersetzer hochgradig undankbar:
Im englischen Original wird an dieser Stelle tatsächlich Deutsch gesprochen.

   2. September 1997
Die 3 dringen getarnt mit Vielsafttrank in das Zaubereiministerium ein.
Es gelingt ihnen, dem Horkrux habhaft zu werden.
Außerdem birgt Harry das magische Auge von Alastor Moody, welches von Umbridge würdelos zweckentfremdet wurde....
Die Flucht aus dem Ministerium geht beinahe schief - beim Apparieren zum Grimmauldplatz hängt sich ein ungebetener “Beifahrer” an Hermine, die diesen erst auf der Türschwelle los wird - um dann sofort ein weiters Mal zu apparieren. Diesmal in die Nähe der Gegend, wo 3 Jahre zuvor die Quidditch-WM stattfand.
.... morgen .....  ( VII; 236 / E 189 )

   Nacht vom 2. auf den 3. September 1997
Voldemort spürt den früheren Zauberstabmacher Gregorowitsch auf, und tötet ihn.
Harry wird auf seine spezielle Art Augenzeuge des Mordes......

   3. September 1997
Harry beerdigt Moodys Auge unter einem alten Baum.
Früh am nächsten Morgen..... ( VII; 292 / E 234 )

Da die Rückkehr in den heimeligen Grimmauldplatz nicht mehr möglich ist, ziehen die drei in der Folgezeit als Camper durch das Land, die aus Sicherheitsgründen täglich an einer anderen Stelle ihr Zelt aufschlagen.

Außerdem bemerken sie den eigentümlichen Einfluß des Horkruxes auf seinen jeweiligen Träger - zudem beschäftigt die Drei jetzt das Problem, wie man einen Horkrux unschädlich macht, wenn das nötige Werkzeug fehlt.
 

   September 1997
Ginny, Luna und Neville versuchen, Gryffindors Schwert aus dem Direktorenbüro  “in Sicherheit zu bringen”, werden allerdings dabei erwischt.
Snape läßt das Schwert in ein Verlies bei Gringotts bringen. Allerdings nur eine Kopie - das Original behält er zurück.....

   Mitte Oktober 1997
An einem Flußlauf in Wales belauscht das Trio eine zufällig vorbeikommende Gruppe flüchtiger Zauberer und Kobolde.
Einer der Flüchtigen ist Dirk Creswell, ein Ex-Ministrieller, dessen Name beim Ministeriumseinbruch einige Male fällt, weil er wg. “zweifelhafter” Herkunft auf der Abschußliste steht.
Er ist seit jenem Tag auf der Flucht, und erwähnt .... 6 Wochen, 7 .....   ( VII; 303 / E  )
Das rast- und fruchtlose herumvagabundieren, das ständige Versteckspiel, reizt die Nerven;
Ron verläßt Harry und Hermine.
Aus Tagen wurden Wochen..... ....der Herbst ....  ( VII; 299, 300 / E 240 )

   Herbst 1997
Harry und Hermine setzen Ihre unfreiwillige Campingtournee fort.

Voldemort ahnt, daß Harry irgendwann in Godric´s Hollow auftauchen wird, und trifft entsprechende Vorbereitungen; denen die alte Historikerin Bathilda Bagshot zum Opfer fällt.
Das wird nur indirekt erwähnt, Bathilda bekommt zu Lebzeiten noch ein Exemplar der Dumbledore-Autobiografie überreicht.   ( VII; 448  )

   16. Dezember 1997
Sie stoßen erstmals in dem Buch, das Dumbledore Hermine hinterlassen hat, auf das Symbol der Hallows, und zahlreiche Verbindungen nach Godric´s Hollow.
So beschließen die beiden, Harry´s erstem Wohnort und Schauplatz der Familientragödie endlich einen Besuch abzustatten.
bezogen auf den 24. 12.:     ... nächsten Tag... ... eine volle Woche später... ( VII; 330 / E 263 )

   19. Dezember 1997
Der letzte Freitag vor Heiligabend: Vermutlich an diesem Tag bringt der Hogwarts-Express die Schüler nach Hause in die Weihnachtsferien.
Nur Luna nicht: Sie wird im Zug verhaftet und zum Malfoy Manor gebracht. ( VII; 521 )

   24. Dezember 1997
Mit Einbruch der Dunkelheit (ca. 16:30) apparieren Harry und Hermine nach Godric´s Hollow.
Sie besuchen den Friedhof, die Ruine von Harry´s Elternhaus und treffen auf die vermeintliche Bathilda Bagshot - die sich in Ihrer Wohnung als falsche Schlange entlarvt - im wörtlichen Sinne !
Bei der überstürzten Flucht geht zudem Harry´s Zauberstab zu Bruch.

Die beiden können nur knapp entkommen - Harry hat in der folgenden Nacht starke Visionen: Voldemort erinnert sich detailliert an jenen Tag, als er Baby Harry beseitigen wollte.
Harry; es ist Heiligabend. ( VII; 332 / E 265 )
Auf dem Friedhof finden die beiden auch das Grab von Ignotus Peverell, in dessen Grabstein das Symbol der Hallows eingemeißelt ist. Erst später erfahren wir, daß Ignotus ein Vorfahre von Harry ist.
Daß “Ignatius” am selben Tag Namenstag hat, wie Harry Geburtstag, kann Zufall sein.
Muß aber nicht...

   25. Dezember 1997
Erst kurz von Sonnenaufgang erwacht Harry wieder
....fast Morgen....  ( VII; 355 / E 283 )

   26. Dezember 1997
Harry und Hermine suchen sich - wieder einmal - ein neues Versteck.
Diesmal auch ein geschützeres, weil der Winter unangenehm kalt wird.
Sie schlagen ihr Zelt im Forest of Dean auf.
.... übernahm die Wache um Mitternacht ... ( VII; 372 / E 296 )
Den Forest of Dean kennen wir aus JKR´s Biografie: Ihr langjähriger Wohnort Tutshill liegt südwestlich angrenzend.
Das dichte Waldgebiet an der Grenze zu Wales ist auch im richtigen Leben sagenumwoben und eine ergiebige Quelle für Mythen und Geschichten.

   26. / 27. Dezember 1997
In der Nacht auf den 27. erscheint der Patronus von Snape (!!!), der Harry zu Gryffindors Schwert führt - dem echten. Als Harry es aus dem Teich holen will, “wehrt” sich der Horkrux, den er um den Hals trägt....
Ron hat die beiden mit Hilfe des Desilluminators aufgespürt, er rettet Harry - und macht mit dem Schwert dem Horkrux den garaus.
bezogen auf den 24. 12.:   Nach 2 Nächten... ( VII; 373 / E 297 )

   27. Dezember 1997
Hermine fällt am Abend wieder einmal das Symbol der Hallows auf - sie macht den Vorschlag, Luna´s Vater zu besuchen, der ein Medaillon mit genau diesem Symbol auf Bill´s Hochzeit getragen hatte.
....nach Einbruch der Dunkelheit.....  ( VII; 401 / E 318 )

   28. Dezember 1997
Harry, Ron und Hermine besuchen nachmittags Xenophilius Lovegood.
Sie erfahren, was es mit den 3 Hallows auf sich hat. Und es wird Harry klar, daß er einen davon besitzt.
Xenophilius verständigt das Zaubereiministerium, das Trio entkommt knapp.
Der Herausgeber des “Klitterer” stand auf Harry´s Seite; wurde aber gezwungen, auf Ministeriumslinie umzuschwenken. Um ihm die Entscheidung zu “erleichtern”, war kurz zuvor Luna verhaftet worden. Gleichschaltung der Presse nennt man so etwas....
...nächsten Morgen...  ...die Sonne stand tief am Himmel.  ( VII; 405, 418 / E 321, 333 )

Am Abend spielt Harry einmal Sherlock Holmes: Auch wenn Hermine seine Gedankengänge für abstrus hält, Harry ist sicher, daß er einen der Hallows besitzt, den zweiten ziemlich sicher - und daß Voldemort hinter Nummer drei, dem machtvollen Zauberstab herjagt. Und seine Zweifel an der Person von Albus Dumbledore zerstreuen sich, die in den letzten Monaten angehäuft haben.

Außer Grundsatzdiskussionen über das weiter Vorgehen: Hallows finden oder Horkruxe vernichten passiert in der Folgezeit nicht viel, bis Ron im...

   Ende 1997 / Anfang 1998
Delphini, die gemeinsame Tochter von Bellatrix Lestrange und des Unnennbaren kommt zur Welt
.... um die Zwanzig....  ( VK 43 )
Ich wurde in Malfoy Manor geboren, noch vor der Schlacht von Hogwarts....  ( VK 302 )

   Ende März 1998
...das magische Radio in Gang bekommt und das Trio durch Piratensender mit dem sinnigen Namen “Potterwatch” endlich mit Neuigkeiten versorgt wird.
....nächsten Morgen...  ...die Wochen krochen dahin...  ... März...
(VII; 443, 445, 446 / E 353, 354, 355 )

Nur kann Harry direkt im Anschluß an die Sendung sein loses Mundwerk nicht halten, und spricht das “Unwort” aus, auf dem seit geraumer Zeit ein Zauber liegt:
Wer den Unnennbaren beim Namen nennt, kann lokalisiert werden.
Und prompt werden Harry, Ron und Hermine von Kopfgeldjägern gefaßt und zum Herrenhaus der Malfoys gebracht.

Dort verbringen Sie einen höchst unangenehmen Abend, treffen im Keller auf Luna und Mr. Ollivander.
Mit Dobby´s Hilfe können letztlich alle flüchten - doch im letzten Sekundenbruchteil wirft Bellatrix ein Messer auf den Elfen......
Hier müssen wir etwas großzügiger sein, damit es zeitlich wieder zusammenpaßt:
Narzissa erwähnt Draco´s Anwesenheit, weil gerade Osterferien sind.
Ostern war 1998 aber erst am 10. - 13. April.

Diese unerwartete Inanspruchnahme der Malfoy´schen Gastfreundschaft dürfte sich in den allerletzten Märztagen zugetragen haben - der Aufenthalt im Shell Cottage dauerte offenbar etliche Wochen durch den ganzen April, und Gringotts war bereits im Mai.

Am selben Abend spürt Voldemort den vorletzten Besitzer des Elderstabes auf;
den in Nurmengard inhaftierten Gellert Grindelwald und tötet ihn.
 

   letzte Märztage 1998
Gleich am ersten Morgen Ihres Aufenthaltes im Shell Cottage interviewen Harry, Ron und Hermine Mr. Ollivander und den Kobold Griphook.
 ... brach am Horizont der Morgen an. ( VII; 491 )

Gleichzeitig zerstört Voldemort Dumbledores Sarkophag und begeht Grabräuberei:
Der Zauberstab, den Albus bei sich hat, ist der dritte Hallow.....
.... wo es noch dunkel war, weil es viel weiter nördlich lag. ( VII; 507 )
Das stimmt leider nur teilweise - nur im Winterhalbjahr sind die Tage kürzer, je weiter man dem Nordpol zustrebt. Im Sommerhalbjahr - und der Mai gehört dazu - ist es umgekehrt.
Der Effekt verstärkt sich umso mehr, je weiter man sich von Frühlings- / Herbstanfang zeitlich entfernt, und ist zur Sommer- / Wintersonnenwende an stärksten.

   April 1998
Aufenthalt im Shell Cottage bei Bill und Fleur.
Harry, Ron und Hermine planen mit dem Kobold Griphook einen Einbruch bei Gringotts....
Frei nach Otto Waalkes: Harry, Ron and Hermoine are planning a Bankrobbery -
Harry, Ron und Hermine planen eine Bankräuberei......

Ted Lupin kommt auf die Welt.
...Aprilabend... ( VII; 519 )

   Ein Tag Anfang Mai 1998
Das Finale......
  
6:00
...aus Tage wurden Wochen...   ...letzten Wochen...  ...Mai...( VII; 518, 530, 531 / E 411, 420, 421 )
Sie stehen gegen 6:00 auf, und Harry betrachtet die Sterne ( VII; 531 / E 421 )
 - nur ist das Shell Cottage an der Küste von Cornwall, und dort geht Anfang Mai die Sonne gegen 6:00 bereits auf.....

Die Gentlemen bitten zur Kasse: Der mit Griphooks Wissen geplante Einbruch bei Gringotts wird in die Tat umgesetzt. Kurz nachdem die Bank am Morgen ihre Pforten geöffnet hat, dringen sie in das Verlies der Lestranges ein, und holen dort den Becher von Helga Hufflepuff heraus.
Griphook - Nomen est Omen - greift sich allerdings Gryffindor´s Schwert und verschwindet heimlich, still und leise.
Das Trio greift sich den Wachdrachen und verschwindet mit viel Getöse.....

   gegen 21:00
Mit Draco Airlines geht es direkt in die Highlands, das bei Sonnenuntergang erreicht wird.
   (VII; 555 / E 440 )

Sooo lange kann der Einbruch nicht gedauert haben -- aber ungefähr können wir die Reisegeschwindigkeit eines untrainierten Drachens mit maximaler Zuladung ausrechnen:
rund 700 km in etwa 12 Stunden - macht ca. 60 km/h.

   ca. 21:45
Das Trio appariert bei Dunkelheit nach Hogsmeade
Es wird dunkel sein..... ( VII; 562 / E 446 )
Mit großer Wahrscheinlichkeit war das alles tatsächlich gleich Anfang Mai, denn sonst bekommt man die Ereignisse, die in der Dunkelheit spielen, zeitlich gar nicht mehr in einen Rahmen - im Mai sind die Nächte eh kurz genug.

P.S. Was war Anfang Mai 1997 im Sternzeichen Stier zu bewundern ?
Genau: Der Komet Hale-Bopp. Das Ding war echt eine Schau..........
HaBo und HaPo ??? Der Stern von Bethlehem für die Zaubererwelt ?????
 

Vom Eberkopf aus geht es durch einen Geheimgang nach Hogwarts, wo Harry gleich eine unfreundliche Begegnung mit den Carrows hat.
....Mondlicht... ( VII; 594 )  
Der bei den Zwillingen stehende Halbmond ging in dieser Nacht erst gegen 2:20 unter
Mit McGonagalls Hilfe wird auch Snape verscheucht, und anschließend wird beschlossen, die Schüler in Sicherheit zu bringen.
Das war es kurz nach 23:00
.....in der Großen Halle in 20 Minuten.....  ( VII; 608 / E 483 )

   23:30
Die Schüler sind in der Großen Halle versammelt, Evakuierung beginnt.
Voldemort stellt Ultimatum
Ron und Hermine holen Basiliskenzähne aus der Kammer des Schreckens.
Wir haben nur eine halbe Stunde bis Mitternacht..... ( VII; 619 / E 491 )

   23:45 - 23:55
Harry kommt ein Gedankenblitz: Er sucht den Hausgeist der Ravenclaws, und befragt diesen zu dem verschollenen Diadem der Helena Ravenclaw.
Noch eine Viertelstunde bis Mitternacht -- Es war 5 Minuten vor Mitternacht. ( VII; 622, 626 )

   0:00
Die Schlacht von Hogwarts beginnt
Ihr habt bis Mitternacht. -- Es war Mitternacht. Die Schlacht hatte begonnen     
( VII; 617, 627 / E 490, )

   ca. 0:02
Harry stolpert fast wortwörtlich über die Lösung, wo das Diadem versteckt sein könnte.

   ca. 0:10 - 0:40
Harry holt mit Ron und Hermine das Diadem aus dem Raum der Wünsche.
Diesen Teil muß man grob aus dem Ablauf herauslesen

   2:30 -- 3:00
Severus findet ein grausames Ende.
Voldemort befiehlt seinen Anhängern kurz darauf eine auf eine Stunde befristete Waffenruhe,
um Harry die Gelegenheit zu geben, sich ihm zu stellen.
Direkt vor dem großen Finale erwähnt Voldemort:
Ich habe Snape vor 3 Stunden getötet..... ( VII; 749 /E 594 )
Man muß das als ungefähre Angabe betrachten, ich glaube kaum, daß der Unnennbare in dieser Phase alle
5 Minuten auf eine Armbanduhr gesehen hat.....

   ca. 3:00 - 3:30
Harry geht zum Direktorenbüro und betrachtet dort im Denkarium die Erinnerungen, die Ihn der sterbende Severus noch mitgeben konnte.
Als Harry auf diesem Weg erfahren hat, wer Snape wirklich war, heißt es:
Fast die Hälfte der Stunde, die Voldemort für seine Auslieferung gewährt hatte, war vergangen.   ( VII; 701 )

   ca. 4:00
Harry stellt sich dem Dunklen Lord im Verbotenen Wald.
Voldemort triumphiert - kurzfristig........
Auf seinem Weg zum Wald: Es war fast 4 Uhr morgens   ( VII; 703 / E 557 )

   ca. 5:00 herum
Voldemort präsentiert den vermeintlich besiegten Erzfeind dessen Anhängern am Portal von Hogwarts.
Doch da trifft für die Harry-Fraktion Verstärkung ein.

   5:30 -- 6:00
Das Ende von Lord Voldemort.
Beim ersten Sonnenstrahl, der in die Große Halle fällt, folgt der Zauberstab in den Händen des Dunklen Lords seinem wahren Meister......
.... als der Rand der gleißenden Sonne.... ( VII; 752 /E 595 )
Offizieller Sonnenaufgang in den Highlands ist Anfang Mai um 5:30 herum.
Hogwarts liegt zwar auf einem Bergrücken, aber hohe Berge in der Umgebung können den ersten Sonnenstrahl durchaus noch ein wenig aufhalten.
Später wird das große Finale nicht stattgefunden haben.

 

   Sommer 1998
Minerva McGonagall wird Direktorin von Hogwarts  ( MBB; XIV )

   Anfang Mai -- 30. Juli 1998
Harry tritt unter Zaubereiminister Shacklebolt in das Aurorenbüro ein.
.... im Alter von 17 Jahren....
Laut JKR´s Website -- Zauberer des Monats, Oktober 2007

 

   1. September 2005 bis 31. August 2006
Harry´s zweiter Sohn kommt zur Welt; er bekommt den Namen Albus Severus:
Wir können daraus schließen, daß Harry seinen späten Frieden mit Snape geschlossen hat....

Ebenso Ron´s Tochter Rose und Draco´s Nachwuchs; Scorpius.
   ( VII; 761, 763, 764 / E 604 )

   2007
Harry wird Chef des Aurorenbüros.
.... 2007.... 
Laut JKR´s Website -- Zauberer des Monats, Oktober 2007

   1. September 2007 bis 31. August 2008
Harry´s Tochter Lily erblickt das Licht der Welt   ( VII; 761 / E 603 )

   1. September 2017
Harry & Ginny, Ron & Hermine, und auch Draco bringen Ihren Nachwuchs zum Hogwarts-Express.
Für Albus Severus, Rose und Scorpius ist es die erste Fahrt nach Hogwarts.   ( VII; 761 / E 603 )
Harry´s Narbe hat seit 19 Jahren nicht mehr geschmerzt.
19 Jahre später   ( VII 759 )

All was well.

 

Danke an Marco für etliche Hinweise aus dem Dunstkreis von Buch VII !

 

-----  Ende der ursprünglichen Harry Potter Heptalogie -----

x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x x  x

 

In “Harry Potter und das verwunschene Kind” sind die Zeitangaben / -hinweise wesentlich rarer gesät als in der ursprünglichen Buchreihe, was die zeitliche Einordnung etwas schwammig gestaltet.

   1. September 2017
Albus Severus freundet sich im Hogwarts - Express mit Scorpius Malfoy an   ( VK 21 )

Am Abend teilt der sprechende Hut Rose nach Gryffindor ein, Albus und Scorpius kommen ins Haus Slytherin.
( VK 26 )

   1. September 2018
Rose wird in Gryffindor - Quidditchteam aufgenommen. ...ist jetzt ein Jahr älter... ( VK 29, 31 )

   1. September 2019
Im Hogwarts Express erfährt Albus von Scorpius, daß dessen Mutter Astoria wenige Tage vorher gestorben ist.  .... weiters Jahr älter... ( VK 33 )   Komm zu Beerdigung ( VK 35 )

Lily setzt die Potter-Tradition fort: Sie kommt nach Gryffindor

   Spätsommer 2020
Theodore Nott wird verhaftet; er besaß eine fortgeschrittene Version eines Zeitumkehrers.
Gleichzeitig erreichen das Zaubereiministerium mehrere beunruhigende Nachrichten über ungewöhnliche Aktivitäten von Bergtrollen, Riesen & Werwölfen.

.... der Hogwarts-Express fährt bald für ein weiteres Jahr ab   ( VK 39 )

Amos Diggory hört Gerüchte um den beschlagnamten Zeitumkehrer und besucht Harry. Er bedrängt ihn, ihm den Zeitumkehrer zu überlassen, um seinen Sohn Cedric wieder “zurückzuholen”.
Albus belauscht das Gespräch und wird daraufhin folgenschwere Entscheidungen treffen.....

An diesem Abend taucht auch Delphi erstmals in Harrys Haus auf.  ( VK 43 )
Hier ist auch ein Stolperstein in der Geschichte: Delphi nennt Amos “Onkel”, und der zeigt keinerlei Reaktion. Amos wird später fassungslos offenbaren, daß er keine Nichte hat, da er selber und seine Frau keine Geschwister haben -- ein Indiz, um die wahre Idendität von Delphi aufzuklären.
Könnte an diesem besagten Abend auch die Wirkung eines Verwirrungszaubers gewesen sein ?!?!?
.... eine entschlossen wirkende Frau um die 20.  ( VK 43 )

   31. August 2020
Am Abend treffen Harrys Kinder Vorbereitungen für den Hogwarts-Express an folgenden Tag.
Harry versucht Albus ein besonderes Geschenk zu machen -- die Decke, in der er bei den Dursleys abgeliefert wurde; Albus hingegen ist wenig davon begeistert, und schleudert die Decke in eine Ecke, wobei auch ein Glas mit einem Liebestrank (Geschenk von Ron) zu Bruch geht.
Keiner ahnt zu diesem Zeitpunkt, daß dieser Wutausbruch und seine Folgen einmal eine enorm wichtige Rolle spielen wird.
... morgen ... ( VK 46 )

In der Nacht hat Harry einen Alptraum, zudem macht sich seine Narbe wieder bemerkbar...

   1. September 2020
Im Hogwarts Express beschließen Albus und Scorpius, sich den Zeitumkehrer aus dem MdZ zu “beschaffen” um den Lauf der Geschichte etwas abzuwandeln und Cedric Diggory überleben zu lassen.
Sie verlassen den Zug vorzeitig und besuchen Amos Diggory im St. Oswald Altenheim.

Etwa zur selben Zeit findet im MdZ eine außerordentliche Generalversammlung statt.
Zaubereiministerim Hermine Granger macht die magische Gemeinschaft mit dem Gedanken vertraut, daß ein Rest Voldemort noch existiert und wieder aktiv werden kann.

Albus, Scorpius und Delphi gelangen mithilfe von Vielsafttrank in das MdZ und stibitzen den Zeitumkehrer aus Hermines Büro.

In der Nacht darauf hat Harry einen Traum, in dem er Albus in einem Durmstrang-Umhang sieht. ( VK 104 )

   2. September 2020
Albus & Scorpius reisen in den November 1994 zurück und manipulieren die erste Aufgabe des Trimagischen Turnieres.

   3. September 2020
Harry besucht Albus im Krankenflügel - und unterhält sich mit Albus Dumbledores Portrait.
Er schläft jetzt schon seit 24 Stunden,  ( VK 122 )
Im Abschluß dieses Besuches schwant Albus jr. im Treppenhaus, daß er wesentlich weitreichender in den Verlauf der Geschichte eingegriffen hat, als “nur” Cedric zu retten. Selbst Cedrics Rettung erwies sich als Fehlschlag.
Und es gibt auch weitere unerfreuliche Nebenwirkungen..... ( VK 129 )

   September 2020 ( II )
In dieser bereits veränderten Zukunft läßt Harry die Stundenpläne von Hogwarts umschreiben, damit sich Albus und Scorpius nicht mehr sehen.

   September / Oktober 2020  ( II )
Davon wenig amüsiert, besucht Draco Harry zu Hause; der Streit eskaliert in einem handfesten Duell.
Doch die Kurzschlußhandlung hat auch ihr Gutes: Beide Väter erkennen, daß sie aus eigentlich denselben Motiven - aber mit jeweils anderen Mitteln - um ihre Söhne kämpfen.
Und gegenwärtig machen sich Draco und Harry gemeinsam ernsthaft Sorgen angesichts des Unsinnes,
den die beiden Sprößlinge anstellen.   ( VK 147 )

Gerade als Harry mit Draco in Hogwarts ankommen, reisen Albus und Scorpius in den Februar 1995 und verändern den Verlauf der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turnieres.
Vor 25 Jahren   ( VK 165 )

   September / Oktober 2020  ( III )
Die beiden Zeitpfuscher kehren am Voldemort-Tag zurück. ( VK 173 )
Was würde für einen derartigen “Feiertag” besser passen, als der denkwürdige Halloweentermin ???
Aber leider paßt das mit dem weiteren Verlauf der Geschichte nicht zusammen  ( VK 281 )

   September / Oktober 2020  ( III )
Diese veränderte Zukunft hat es in sich: Voldemort wurde durch die Eingriffe der beiden Zeitreisenden zur absoluten Macht verholfen.
.... vor 3 Tagen, am Voldemort-Tag.... (VK 180 )
Und Scorpius lernt Professor Snape kennen..... Er kann Severus dank seines Wissens aus anderen Zeitgefügen als Helfer gewinnen.
In dieser Alternativwelt ist der verbliebene Rest von Dumbledores Armee eine gesuchte Rebellentruppe.
Albus, Scorpius, Ron & Hermine reisen zur ersten Aufgabe des Trimagischen Turnieres und korrigieren den angerichteten Schaden.

Nach der Rückkehr werden Sie von den Dementoren und Schulleiterin Umbridge erwartet.
Snape gelingt es, Scorpius zur zweiten Aufgabe des Trimagischen Turnieres entkommen zu lassen, die dieser dann auch wieder zu ihrem ursprünglichen Verlauf ändern kann.

   September / Oktober 2020
Endlich wieder in einer unmanipulierten Gegenwart, wenngleich Albus und Scorpius eine ordentliche Strafpredigt erwartet.... !

   ?
Harry bekommt wieder Alpträume, und es wird klar: Da ist noch etwas unterwegs.....   ( VK 223 )

   Oktober 2020
Albus und Scorpius versuchen den Zeitumkehrer in der Eulerei zu zerstören - doch dieser wird Ihnen von der überraschend aufgetauchten Delphi abgenommen.......

Doch die drei werden gesehen, und der Hinweis auf die Begleitung der erneut verschwundenen Jungen führt zu einem Besuch bei Amos Diggory, dem vermeintlichen Onkel von Delphi. Und es wird klar, daß jemand ganz anderer hinter der vermeintlichen Delphini Diggory steckt -- vor allem, nachdem Ginny eine Lampe entdeckt, die Parsel spricht und eine neue Prophezeihung verkündet.......

Albus und Scorpius begleiten zwangsweise Delphi in den Juni 1995 ( VK 247 ) zur dritten Turnieraufgabe.
Dort erhalten sie unerwartet Hilfe von Cedric Diggory, der die drei Zeitreisenden für eine zu lösende Aufgabe des Turnieres hält.....
Doch Delphi gelingt es mit Hilfe des Zeitumkehrers zu entkommen, Albus und Scorpius drängt sie während der Zeitreise aus dem Wirkungsbereich des Zeitumkehrers.
Die beiden landen im Jahr 1981....

Auf der verzweifelten Suche nach ihren irgendwo in der Zeit verschwundenen Söhnen kommen sich
Harry und Draco endgültig näher.
Und Draco hat ein ungewöhnliches Sammelobjekt seines Vaters dabei - einen weiteren Zeitumkehrer !

   31. Oktober 2020
Albus und Scorpius gelingt es, mittels Babykuscheldecke und diverse Liebestrankzutaten mitsamt deren Nebenwirkungen Harry und Ginny eine Nachricht vom 31. 10. 1981 zuzustellen.
Sofort alarmieren sie Ron, Hermine und Draco und fahren nach Godric´s Hollow, wo sie ins Jahr 1981 zurückspringen, Delphi´s Plan durchkreuzen und dafür sorgen, daß die Geschichte auch weiterhin unverändert in den bekannten Bahnen verläuft....

   Ende Juni / Juli 2021
Harry und Albus beim finalen Vater / Sohn Gespräch in “Harry Potter und das verwunschene Kind”
.... wunderschöner Sommertag     .... bald kommen die Abschlußprüfungen der 4. Klasse .....  ( VK 319 )

 


Zum Beginn des Kalenders
 

 

   Zurück zur Startseite

   Zurück zur Harry-Startseite