Wer´s glaubt, wird selig

Drehorte

Eine aus der Not geborene urkomische Groteske um (Schein-) heiligkeit & reichlich “kreativem” Geschäftssinn.
Wenn dann noch das passende Panoptikum schräger & schrulliger Akteure zusammenkommt, steht dem Filmvergnügen
nix mehr im Wege. Gewürzt mit dezentem Sarkasmus und einer Prise
schwarzem Humor. Ein echter Rosenmüller !

 

Sudelfeld

Hauptdrehort war das bei Bayrischzell gelegene Sudelfeld, bekannt als Deutschlands größtes zusammenhängendes Skigebiet.

Der überwiegende Teil der Dreharbeiten fand in und um die obere Sonnenalm statt -- im Film stellt diese “Daisy´s” Restaurant dar;
dem konspirativen Treffpunkt des Heiligsprechungserschleichungskomitees.

“Für unser Dorf, und für die Liebe”...........”Für´s Geld”.....”FÜR`S GELD”

Zweimal ist kurz der “Schwebelift Bayrischzell” im Bild, der direkt zur Sonnenalm hinauffährt. (0:01:36 / 0:01:38)

 

Der Panoramaschwenk am unmittelbaren Anfang des Films bei der Hollerbacher Werbetafel
 ist am nördlichen Ende des Weilers Grafenherberg entstanden.

Diese Stelle ist im Film noch einige Male zu sehen.  ( 0:32:48 / 0:41:00 / 1:16:03 / 1.32:26 )

 

 Am südlichen Ende des Weilers geht dem schusseligen Pater Paolo Barsotti das Benzin aus, und dann vergißt er auch noch,
die Handbremse anzuziehen ....   ( ab 0:44:24 )

 

Die Bergstation der Schöngratbahn ist erstmals kurz bei 0:01:40 zu sehen,
danach ausführlich als Schauplatz der wundersamen Begegnung von Georg, Pater Barsotti & dem Geist von Daisy.   (ab 1:20:22)

 

wer´s glaubt wird selig drehorte sudelfeld

 

Kastl

Am Marktplatz von Kastl findet das “zweite Wunder von Daisy” statt.
Oder es sollte stattfinden -- jedenfalls läuft der schlau ausgeknobelte Plan völlig aus dem Ruder.

“Ihr sorgt dafür, daß der Monsignore um Punkt 8:45 hier im Supermarkt an der Kasse zun Stehen kommt. Ganz wichtig ! Ich habe das zum Verständnis in ein Aktionskoordinatensystem eingebettet, des Ganze, da wären wir bei Aktionspunkt T1 A1, ich leg des hier mal drauf....”

Der Krankenwagen ist bei 1:15:51 auf der Klosterbergstraße unterwegs.

 

Hohenburg

Die Wohnung von Emilie & Georg ist am Keitenthaler Weg 1 in Hohenburg.

 

 

Burglengenfeld

Die Angelpartie ab 0:10:31 findet an der Naab beim Burglengenfelder Ortsteil See statt.

Auch Pater Barsotti watet hier bei 1:14:27 durch das Wasser, allerdings weitaus unpassender gekleidet....

 

 

Rom

Georg reist in die heilige Stadt, um Daisys Heiligsprechung zu beantragen.
Die Taxifahrt, die Außenaufnahmen vor dem Vatikan und der Wohnung der Barsotti-Brüder entstanden direkt in Rom.

Die Innenaufnahmen im Vatikan drehte man jedoch in....

 

Regensburg

Schloß St. Emmeram, der Stammsitz des Fürstenhauses von Thurn und Taxis, doubelte bei den Innenaufnahmen den Vatikan.

Gleich zu Beginn ist ab 0:24:26 das Marmortreppenhaus im Südflügel zu sehen,
in der Hauskapelle leistet Papst Innozenz XIV. Georg beim Gebet Gesellschaft; bei 0:51:22 sind wir kurz im Wintergarten.

Ab 0:51:27 ist auch die Gruftkapelle von St. Emmeram zu sehen.

 

 

Kirche

Die Szenen um die Dorfkirche sind ebenfalls an zwei Drehorten entstanden:
die Außenaufnahmen mit dem unmittelbar benachbarten, 1907 im Jugendstil errichteten Pfarrhaus entstanden in Unterbrunn,
die Innenaufnahmen in St. Peter und Paul in Oberalting;

Unterbrunn
Zugang zur Kirche  0:12:15


0:35:34

0:35:39


1:30:43

 

wer´s glaubt wird selig drehorte fünfseenland

 

Mühlthal

Am Wohn- und Geschäftshaus von Bestatter Möslang (“Wir kommen alle in die Hölle”) fand auch das “erste Wunder von Daisy” statt.
Das Gebäude ist ein Pumpenhaus der Pasinger Wasserversorgung, direkt neben der unteren Mühle in Mühlthal bei Starnberg.
Diese Filmlocation ist leider nur beschränkt einsehbar.

wer´s glaubt wird selig drehort filmlocation mühlthal

 

Beratzhausen

Der etwas planlos in Richtung Hollerbach irrende Pater Barsotti benutzt unvorsichtigerweise als Fußgänger (!) die Eisenbahnbrücke
über die schwarze Laaber nahe Beratzhausen, und wird dabei fast von einem aus Regensburg kommenden “Mops” überfahren.... ( 1:13:34 )

 

 

 

 

 

Linksammlung mit GPX-Dateien verschiedener Filmlocations